Ich habe einen Fehlercode von Windows Update

Was macht dieses Handbuch?
Behebt Fehler-Codes, die Sie erhalten, während Sie Ihre Version von Windows aktualisieren, mithilfe von Windows Update.

Für wen ist es?
Benutzer, die Fehlercodes zu bekommen, wenn Sie Windows Updateverwenden.

Wie funktioniert es?
Wir beginnen mit der Frage Sie Fragen über die Windows-Version, die du verwendest und den Fehlercode erhalten Sie. Dann führen wir Sie durch eine Reihe von Schritten, die speziell für Ihre Situation.

Geschätzte Zeit der Fertigstellung:
5-10 Minuten.

Welche Windows Version hast du den Fehler?
Welche Windows Version hast du den Fehler?
Welche Fehler-Code hast du?

Hinweis:

Windows Update Fehlercodes sind Zahlen oder Kombinationen aus Buchstaben und zahlen. Zum Beispiel 0x80070003 oder 0x800b0100.

Lösung für diesen Fehler auf Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update

Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.

Download


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für diesen Fehler unter Windows Vista oder Windows XP

Führen Sie die Windows Update -Problembehandlung.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070005 auf Windows 8.1, Windows 8, Windows 7, Windows Vista oder Windows XP

Der Fehlercode 0x80070005 bezeichnet man auch als "Zugriff verweigert". Es in der Regel tritt auf, wenn Sie nicht Datei oder Registrierung Berechtigungen, die erforderlich sind verfügen, um das Update zu installieren (da durch Malware-Datei oder Registrierung Berechtigungen geändert werden können, empfehlen wir, dass Sie auf Malware scannen, nachdem Sie die Zugriffsrechte reparieren).

Um das Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind, und installieren Sie die Updates erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das SubInACL-Tool, um Datei- und Registrierungsberechtigungen Zugriffsrechte reparieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Herunterladen Sie das SubInACL-Tool und installieren Sie es im Ordner %windir%\system32. % Windir % Platzhalter steht für die Windows-Betriebssystem -Ordner. Zum Beispiel, C:\Windows.
  2. Starten Sie Editor, und kopieren Sie und fügen Sie die folgenden Befehle:
    @echo off
    Subinacl /subkeyreg HKEY_LOCAL_MACHINE /grant = Administratoren = f /grant = System = f
    Subinacl /subkeyreg HKEY_CURRENT_USER /grant = Administratoren = f /grant = System = f
    Subinacl /subkeyreg HKEY_CLASSES_ROOT /grant = Administratoren = f /grant = System = f
    Subinacl /subdirectories % Windir % /grant = Administratoren = f /grant = System = f
    @Echo =========================
    @Echo beendet.
    @Echo =========================
    @pause

  3. Speichern Sie die Datei als reset.cmd.
  4. Mit der rechten Maustaste der Datei Reset.cmd im Datei-Explorer (in Windows 8.1 und Windows 8) oder im Windows Explorer (unter Windows 7 und Windows Vista), und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen. Doppelklicken Sie auf die Datei im Windows-Explorer in Windows XP.
  5. Warten Sie, bis die Ausführung beendet ist, und dann versuchen Sie, das Update erneut zu installieren.
Hinweis Beziehen sich auf möglich Probleme bei der Verwendung des SubInAcl-Tools , wenn Sie Fehlermeldungen erhalten, wenn SubInAcl ausgeführt.

Hat dies Ihr Problem lösen?
Lösung für Fehler 0x80070057, 0x800B0001 Fehler und Fehler 0x800B0100 auf Windows 7

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien von Windows Update verwendet, beschädigt ist oder fehlt sind.

Um dieser Windows Update -Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die einfache Lösung für Windows Update
Einfach herunterladen Sie, die leicht zu beheben, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Schritt 2: Verwendung Systemdateiprüfung, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Finden Sie weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm, das Systemdatei-Überprüfungsprogramm verwenden, um fehlende oder beschädigte Systemdateien reparieren.

Schritt 3: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070057, 0x800B0001 Fehler und Fehler 0x800B0100 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien von Windows Update verwendet, beschädigt ist oder fehlt sind.

Um dieser Windows Update -Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die einfache Lösung für Windows Update
Einfach herunterladen Sie, die leicht zu beheben, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Schritt 2: Verwendung Systemdateiprüfung, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
      SFC/scannow

Finden Sie weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm, das Systemdatei-Überprüfungsprogramm verwenden, um fehlende oder beschädigte Systemdateien reparieren.

Schritt 3: Führen Sie das Tool DISM

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Deployment Image Servicing und Management (DISM) Tool, um Windows Fehler zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl: DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

Wichtig Bei der Verwendung der / Online-Option, DISM verwendet Windows Update , um die Dateien zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um Korruption zu beheben. Jedoch wenn Windows Update -Dienst beschädigt ist, verwenden Sie nicht die / Online-Option. Stattdessen verwenden Sie eine lauffähige Windowsinstallation als Reparaturquelle, oder verwenden Sie einen Windows Side-by-Side-Ordner auf einer Netzwerkfreigabe oder von einem Wechselmedium, z. B. der Windows-DVD als Quelle für die Dateien. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl aus:

DISM.exe / Online-/Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter C:\RepairSource\Windows mit dem Standort Ihrer Reparatur-Quelle. Für weitere Informationen zur Verwendung des DISM Tools um Windows zu reparieren Reparatur eines Windows-Abbildszu verweisen.

Erfahren Sie mehr über dieses Tool zu beheben Windows Fehler mit dem DISM oder System Update Readiness Tool gehen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070057, 0x800B0001 Fehler und Fehler 0x800B0100 unter Windows Vista

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien von Windows Update verwendet, beschädigt ist oder fehlt sind.

Um dieser Windows Update-Fehler zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung

Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung unten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Schritt 2: Verwendung Systemdateiprüfung, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 3: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070057, 0x800B0001 Fehler und Fehler 0x800B0100 unter Windows XP

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien von Windows Update verwendet nicht ordnungsgemäß registriert sind. Führen Sie die einfache Lösung für Windows Update unten, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows XP Servicepack 3 (SP3)
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows XP Servicepack 2 (SP2), Windows XP Service Pack 1 (SP1) oder Windows XP
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Es gibt einen Fix Voraussetzung anwenden, bevor Sie diese einfache Lösung anwenden können. Gehen folgendermaßen Sie vor um die einfache Lösung anzuwenden,

  1. Laden Sie das Update Voraussetzung 50202, klicken Sie dann auf ausführen.
    Download
  2. Herunterladen Sie die einfache Lösung, dann klicken Sie auf ausführen
    Download

Wenn die einfache Lösung für Windows Update Ihr Problem beheben kann, registrieren Sie die eventuell, Wintrust.dll Initpki.dll und Mssip32.dll Dateien manuell, um das Problem zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Cmdund klicken Sie dann auf "OK".
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung regsvr32 eventuell/s, und dann die Eingabetaste.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung regsvr32 Wintrust.dll/s, und dann die Eingabetaste.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung regsvr32 Initpki.dll/s, und dann die Eingabetaste.
  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung regsvr32 Mssip32.dll/s, und dann die Eingabetaste.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072EE2 oder 0x80244019 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, während der Suche nach Updates in Windows Update, konnten die Windows Update -Servern eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anfragen für Updates erfahren. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihre Firewall-Ausnahmenliste der Windows Update -Websites hinzu, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows-Firewall wird mit dieser Version von Windows ausgeliefert und sollte diese Seiten bereits in der Ausnahmeliste enthalten. Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, finden Sie in der Software-Publisher-Hilfe zu sehen, wie diese Websites Ihre Firewall Ausnahmeliste hinzufügen:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072EE2 und Fehler 0x80244019 auf Windows 7

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, während der Suche nach Updates in Windows Update, konnten die Windows Update -Servern eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anfragen für Updates erfahren. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihre Firewall-Ausnahmenliste der Windows Update -Websites hinzu, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows-Firewall wird mit dieser Version von Windows ausgeliefert und sollte diese Seiten bereits in der Ausnahmeliste enthalten. Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, finden Sie in der Software-Publisher-Hilfe zu sehen, wie diese Websites Ihre Firewall Ausnahmeliste hinzufügen:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072EE2 und Fehler 0x80244019 auf Windows Vista

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, während der Suche nach Updates in Windows Update, konnten die Windows Update -Servern eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anfragen für Updates erfahren. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihre Firewall-Ausnahmenliste der Windows Update -Websites hinzu, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows-Firewall wird mit dieser Version von Windows ausgeliefert und sollte diese Seiten bereits in der Ausnahmeliste enthalten. Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, finden Sie in der Software-Publisher-Hilfe zu sehen, wie diese Websites Ihre Firewall Ausnahmeliste hinzufügen:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072EE2 und Fehler 0x80244019 auf Windows XP

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, während der Suche nach Updates in Windows Update, konnten die Windows Update -Servern eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anfragen für Updates erfahren. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie, Ihre Firewall-Ausnahmenliste der Windows Update -Websites hinzu, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows-Firewall wird mit dieser Version von Windows ausgeliefert und sollte diese Seiten bereits in der Ausnahmeliste enthalten. Wenn Sie eine andere Firewall verwenden, finden Sie in der Software-Publisher-Hilfe zu sehen, wie diese Websites Ihre Firewall Ausnahmeliste hinzufügen:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024200D unter Windows 7 oder Windows Vista

Wenn Sie Windows Update Fehler 0x8024200d erhalten, könnte es bedeuten, dass ein Update nicht abgeschlossen wurde, herunterladen oder installieren.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024200D für Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update Fehler 0x8024200d erhalten, könnte es bedeuten, dass ein Update nicht abgeschlossen wurde, herunterladen oder installieren.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das Tool DISM

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Deployment Image Servicing und Management (DISM) Tool, um Windows Fehler zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    DISM.exe / Online-/Cleanup-image /Restorehealth.

Wichtig Bei der Verwendung der / Online-Option, DISM verwendet Windows Update , um die Dateien zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um Korruption zu beheben. Jedoch wenn Windows Update -Dienst beschädigt ist, verwenden Sie nicht die / Online-Option. Stattdessen verwenden Sie eine lauffähige Windowsinstallation als Reparaturquelle, oder verwenden Sie einen Windows Side-by-Side-Ordner auf einer Netzwerkfreigabe oder von einem Wechselmedium, z. B. der Windows-DVD als Quelle für die Dateien. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl aus:

DISM.exe / Online-/Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter C:\RepairSource\Windows mit dem Standort Ihrer Reparatur-Quelle. Für weitere Informationen zur Verwendung des DISM Tools um Windows zu reparieren Reparatur eines Windows-Abbildszu verweisen.

Erfahren Sie mehr über dieses Tool zu beheben Windows Fehler mit dem DISM oder System Update Readiness Toolgehen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024200D unter Windows XP

Wenn Sie Windows Update Fehler 0x8024200d erhalten, könnte es bedeuten, dass ein Update nicht abgeschlossen wurde, herunterladen oder installieren.

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024400A oder 0x8024402F auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie das Windows Update -Fehler während der Überprüfung auf Updates erhalten, könnte es durch eine Verbindungsunterbrechung zwischen Ihrem Computer und dem Windows Update -Servern verursacht werden. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn Sie diesen Fehler auftritt weiterhin, könnte es bedeuten, dass ein Programm auf Ihrem Computer verhindern, dass Windows Update Services auf das Internet zugreifen. Programme, die dies tun, möglicherweise sind Firewalls, Anti-Spyware-Software, Webbeschleuniger, Internet-Sicherheit oder antivirus-Programme oder Proxy-Server. Klicken Sie auf "Nein", um die Lösung für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update oder Microsoft Update, um Probleme mit der Verbindung mit Windows Updatezu beheben versuchen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024400A und Fehler 0x8024402F auf Windows 7

Wenn Sie das Windows Update -Fehler während der Überprüfung auf Updates erhalten, könnte es durch eine Verbindungsunterbrechung zwischen Ihrem Computer und dem Windows Update -Servern verursacht werden. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn Sie diesen Fehler auftritt weiterhin, könnte es bedeuten, dass ein Programm auf Ihrem Computer verhindern, dass Windows Update Services auf das Internet zugreifen. Programme, die dies tun, möglicherweise sind Firewalls, Anti-Spyware-Software, Webbeschleuniger, Internet-Sicherheit oder antivirus-Programme oder Proxy-Server. Klicken Sie auf "Nein", um die Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update oder Microsoft Update, um Probleme mit der Verbindung mit Windows Updatezu beheben versuchen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024400A und Fehler 0x8024402F unter Windows Vista

Wenn Sie das Windows Update -Fehler während der Überprüfung auf Updates erhalten, könnte es durch eine Verbindungsunterbrechung zwischen Ihrem Computer und dem Windows Update -Servern verursacht werden. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn Sie diesen Fehler auftritt weiterhin, könnte es bedeuten, dass ein Programm auf Ihrem Computer verhindern, dass Windows Update Services auf das Internet zugreifen. Programme, die dies tun, möglicherweise sind Firewalls, Anti-Spyware-Software, Webbeschleuniger, Internet-Sicherheit oder antivirus-Programme oder Proxy-Server. Klicken Sie auf "Nein", um die Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update oder Microsoft Update, um Probleme mit der Verbindung mit Windows Updatezu beheben versuchen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x8024400A und Fehler 0x8024402F unter Windows XP

Wenn Sie das Windows Update -Fehler während der Überprüfung auf Updates erhalten, könnte es durch eine Verbindungsunterbrechung zwischen Ihrem Computer und dem Windows Update -Servern verursacht werden. Schließen Sie Windows Update, warten Sie 10 bis 15 Minuten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Sie können auch warten, bis Windows Update zum nächsten geplanten Zeitpunkt ausgeführt.

Wenn Sie diesen Fehler auftritt weiterhin, könnte es bedeuten, dass ein Programm auf Ihrem Computer verhindern, dass Windows Update Services auf das Internet zugreifen. Programme, die dies tun, möglicherweise sind Firewalls, Anti-Spyware-Software, Webbeschleuniger, Internet-Sicherheit oder antivirus-Programme oder Proxy-Server. Klicken Sie auf "Nein", um die Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update oder Microsoft Update, um Probleme mit der Verbindung mit Windows Updatezu beheben versuchen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070002 auf Windows 7

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert.

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Finden Sie die Windows Update -Dienst, der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf beenden

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Open Windows_explorer.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  5. Schließen Sie das Fenster " Dienste " und der Fensterverwaltung .

Wichtig Löschen von temporären Dateien wird dazu beitragen, das Problem zu lösen, aber es löscht auch die Geschichte im Windows Update. Sie können immer noch sehen, welche Updates auf Ihrem Computer installiert sind, indem Sie auf installierte Updates.

Um dies zu tun, öffnen Sie installierte Updates durch Öffnen Der Systemsteuerung, Programme, klicken und dann unter Programme und Funktionen, klicken Sie auf View Updates installiert.

Schritt 4: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070002 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert.

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerunggeöffnet. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf beenden.

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Öffnen Sie den Dateiexplorer.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  5. Schließen Sie das Fenster " Dienste " und der Fensterverwaltung .

Schritt 4: Führen Sie das Tool DISM

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Deployment Image Servicing und Management (DISM) Tool, um Windows Fehler zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    DISM.exe / Online-/Cleanup-image /Restorehealth

Wichtig Bei der Verwendung der / Online-Option, DISM verwendet Windows Update , um die Dateien zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um Korruption zu beheben. Jedoch wenn Windows Update -Dienst beschädigt ist, verwenden Sie nicht die / Online-Option. Stattdessen verwenden Sie eine lauffähige Windowsinstallation als Reparaturquelle, oder verwenden Sie einen Windows Side-by-Side-Ordner auf einer Netzwerkfreigabe oder von einem Wechselmedium, z. B. der Windows-DVD als Quelle für die Dateien. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl aus:

DISM.exe / Online-/Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter C:\RepairSource\Windows mit dem Standort Ihrer Reparatur-Quelle. Für weitere Informationen zur Verwendung des DISM Tools um Windows zu reparieren Reparatur eines Windows-Abbildszu verweisen.

Erfahren Sie mehr über dieses Tool zu beheben Windows Fehler mit dem DISM oder System Update Readiness Toolgehen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070002 auf Windows Vista

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert.

Um Windows Update -Fehler "0x80070002" zu beheben, führen Sie die Windows Update -Problembehandlung unten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerunggeöffnet. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf beenden.

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Open Windows_explorer.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  5. Schließen Sie das Fenster " Dienste " und der Fensterverwaltung .

Wichtig Löschen von temporären Dateien wird dazu beitragen, das Problem zu lösen, aber es löscht auch die Geschichte im Windows Update. Sie können immer noch sehen, welche Updates auf Ihrem Computer installiert sind, indem Sie auf installierte Updates.

Um dies zu tun, öffnen Sie installierte Updates durch Öffnen Der Systemsteuerung, Programme, klicken und dann unter Programme und Funktionen, klicken Sie auf View Updates installiert.

Schritt 4: Führen Sie das Tool aktualisiert Systembereitschaft

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070003 und Fehler 0x8024800A auf Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert.

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf beenden.

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Datei-Explorer oder Windows_explorer zu öffnen.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "". Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  5. Schließen Sie das Fenster " Dienste " und der Fensterverwaltung .

Wichtig Löschen von temporären Dateien wird dazu beitragen, das Problem zu lösen, aber es löscht auch die Geschichte im Windows Update. Sie können immer noch sehen, welche Updates auf Ihrem Computer installiert sind, indem Sie auf installierte Updates.

Um dies zu tun, öffnen Sie installierte Updates durch Öffnen Der Systemsteuerung in der Kategorieansicht, klicken auf Programme, und dann unter Programme und Funktionen, klicken Sie auf View Updates installiert.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070003 und 0x8024800A Fehler unter Windows Vista

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert.

Um diesen Fehler zu beheben, führen Sie die Windows Update -Problembehandlung unten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf beenden.

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Open Windows_explorer.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "". Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung , geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Die Windows Update -Dienst zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  5. Schließen Sie das Fenster " Dienste " und der Fensterverwaltung .

Wichtig Löschen von temporären Dateien wird dazu beitragen, das Problem zu lösen, aber es löscht auch die Geschichte im Windows Update. Sie können immer noch sehen, welche Updates auf Ihrem Computer installiert sind, indem Sie auf installierte Updates.

Um dies zu tun, öffnen Sie installierte Updates durch Öffnen Der Systemsteuerung in der Kategorieansicht, klicken auf Programme, und dann unter Programme und Funktionen, klicken Sie auf View Updates installiert.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070002, 0x80070003 Fehler und Fehler 0x8024800A auf Windows XP

Dieses Problem tritt auf, wenn einige Dateien in das Windows Update fehlen, obwohl das Update heruntergeladen und erfolgreich extrahiert. Die einfache Lösung für Windows Update unten ausführen, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows XP Servicepack 3 (SP3)
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows XP Servicepack 2 (SP2), Windows XP Service Pack 1 (SP1) oder Windows XP
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Es gibt einen Fix Voraussetzung anwenden, bevor Sie diese einfache Lösung anwenden können. Gehen folgendermaßen Sie vor um die einfache Lösung anzuwenden,

  1. Laden Sie das Update Voraussetzung 50202, klicken Sie dann auf ausführen.
    Download
  2. Herunterladen Sie die einfache Lösung, dann klicken Sie auf ausführen
    Download

Wenn die einfache Lösung für Windows Update Ihr Problem beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Beenden Sie den Windows Update -Dienst

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie services.msc, und dann die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  3. Den Dienst Automatische Updates zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf beenden.

Schritt 2: Löschen Sie temporäre Dateien im Ordner "SoftwareDistribution"

  1. Open Windows_explorer.
  2. Doppelklicken Sie auf die lokale Festplatte, wo Windows installiert ist, in der Regel Laufwerk C.
  3. Doppelklicken Sie im Windows -Ordner, und doppelklicken Sie dann auf den Ordner SoftwareDistribution .
  4. Doppelklicken Sie auf den DataStore -Ordner, um ihn zu öffnen, und löschen Sie alle Dateien und Ordner im Ordner "".
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche " zurück ". Doppelklicken Sie im Ordner " SoftwareDistribution " auf den Download -Ordner um ihn zu öffnen, und dann löschen Sie alle Dateien im Ordner "".

Schritt 3: Starten Sie den Windows Update -Dienst

  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie services.msc, und dann die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  3. Den Dienst Automatische Updates zu finden, führen Sie einen Rechtsklick, und klicken Sie dann auf starten.
  4. Schließen Sie das Fenster " Dienste ".

Wichtig Löschen von temporären Dateien wird dazu beitragen, das Problem zu lösen, aber es löscht auch die Geschichte im Windows Update. Sie können immer noch sehen, welche Updates auf Ihrem Computer installiert sind, indem Sie folgende Schritte:

  • Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Systemsteuerung, und doppelklicken Sie dann auf Programme hinzufügen oder entfernen.
  • Oben rechts aktivieren Sie das Kontrollkästchen Updates anzeigen . Alle installierten Updates erscheinen am oberen Rand Ihrer Programmliste.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070424 auf Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7

Dieses Problem tritt auf, wenn Windows-Module Installer-Dienst angehalten oder beschädigt ist.

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Starten Sie den Windows-Module Installer-Dienst

  1. Öffnen Sie die Verwaltungsprogramme Element in der Systemsteuerung. Um dies zu tun, start Systemsteuerung, Verwaltungs-Tools geben Sie im Feld "suchen" und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Finden des Windows-Module Installer -Dienstes, und starten Sie den Dienst.
  5. Führen Sie Windows Update erneut aus.

Schritt 2: Reparieren des Windows-Module Installer-Dienstes

Folgendermaßen Sie wenn Sie die Windows-Module Installer Dienst nicht finden können, oder wenn der Windows-Module Installer Dienst nicht erfolgreich starten kann, vor um den Dienst zu reparieren:

Wichtig Um diese Schritte auszuführen, müssen Sie Zugriff auf einen anderen Computer haben, die ausgeführt wird, die gleiche Windows-Produktversion, Sprachversion und Architektur, mit dem Sie...

  1. Auf dem Computer, die nicht das Problem haben, öffnen Sie den Registrierungs-Editor (Regedit).
  2. Suchen Sie die folgenden Registry-Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\TrustedInstaller
  3. Klicken Sie auf exportieren.
  4. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop als TrustedInstaller.reg.
  5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor, und kopieren Sie die TrustedInstaller.reg-Datei, um die beschädigten Registrierungsschlüssel mit den korrekten Informationen aktualisieren.
  6. Starten Sie den Computer neu.
  7. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Schritt 3: Wiederherstellung der TrustedInstaller.exe Datei in C:\Windows\Servicing

Wenn der Windows-Module Installer Dienst immer noch nicht erfolgreich starten kann, kann die TrustedInstaller.exe-Datei im Ordner "C:\Windows\Servicing" fehlen. Um die TrustedInstaller.exe Datei wiederherzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis Diese Schritte setzen voraus, dass Ihr Betriebssystem auf Laufwerk c: installiert ist

  1. Datei-Explorer oder Windows_explorer zu öffnen.
  2. Geben Sie TrustedInstaller.exe in das Suchfeld ein und dann suchen Sie Laufwerk C für die Datei.
    Hinweis Sie gehören der nichtindizierten, versteckt, und System-Dateien bei der Suche.
  3. Wählen Sie die aktuellsten TrustedInstaller.exe-Datei, die außerhalb des C:\Windows\Servicing-Ordners befindet.
    Hinweis Diese Datei finden Sie an verschiedenen Orten auf Ihrem Computer.
  4. Mit der rechten Maustaste der TrustedInstaller.exe Datei, und klicken Sie dann auf Kopieren.
  5. Fügen Sie die TrustedInstaller.exe Datei in den Ordner C:\Windows\Servicing.
  6. Hinweis Wenn Sie die Fehlermeldung "Zugriff verweigert" erhalten, achten Sie darauf, dass Sie über Vollzugriff auf den C:\Windows\Servicing-Ordner haben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Geben Sie an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste:
      Machtergreifung/f < Path_And_File_Name >
      Geben Sie beispielsweise Machtergreifung/f c:\windows\servicing.
    • Geben Sie den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste, Administratoren Vollzugriff auf die Datei gewähren:
      Icacls < Path_And_File_Name > /grant administratrators:F
      Geben Sie beispielsweise Icacls c:\windows\servicing /grant Administratoren: F.

  7. Starten Sie den Computer neu.
  8. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070424 auf Windows Vista

Dieses Problem tritt auf, wenn Windows-Module Installer-Dienst angehalten oder beschädigt ist.

Um Windows Update -Fehler "0x80070424" zu beheben, führen Sie die Windows Update -Problembehandlung unten, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Wenn die Windows Update -Problembehandlung das Problem nicht beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Starten Sie den Windows-Module Installer-Dienst

  1. Öffnen Sie die Verwaltungsprogramme Element in der Systemsteuerung. Um dies zu tun, start Systemsteuerung, Verwaltungs-Tools geben Sie im Feld "suchen" und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Finden des Windows-Module Installer -Dienstes, und starten Sie den Dienst.
  5. Führen Sie Windows Update erneut aus.

Schritt 2: Reparieren des Windows-Module Installer-Dienstes

Folgendermaßen Sie wenn Sie die Windows-Module Installer Dienst nicht finden können, oder wenn der Windows-Module Installer Dienst nicht erfolgreich starten kann, vor um den Dienst zu reparieren:

Wichtig Um diese Schritte auszuführen, müssen Sie Zugriff auf einen anderen Computer haben, die ausgeführt wird, die gleiche Windows-Produktversion, Sprachversion und Architektur, mit dem Sie...

  1. Auf dem Computer, die nicht das Problem haben, öffnen Sie den Registrierungs-Editor (Regedit).
  2. Suchen Sie die folgenden Registry-Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\TrustedInstaller
  3. Klicken Sie auf exportieren.
  4. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop als TrustedInstaller.reg.
  5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor, und kopieren Sie die TrustedInstaller.reg-Datei, um die beschädigten Registrierungsschlüssel mit den korrekten Informationen aktualisieren.
  6. Starten Sie den Computer neu.
  7. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Schritt 3: Wiederherstellung der TrustedInstaller.exe Datei in C:\Windows\Servicing

Wenn der Windows-Module Installer-Dienst immer noch nicht erfolgreich starten kann, kann die TrustedInstaller.exe-Datei im Ordner "C:\Windows\Servicing" fehlen. Um die TrustedInstaller.exe Datei wiederherzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis: diese Schritte setzen voraus, dass Ihr Betriebssystem auf Laufwerk c: installiert ist

  1. Open Windows_explorer.
  2. Geben Sie TrustedInstaller.exe in das Suchfeld ein und dann suchen Sie Laufwerk C für die Datei.
    Hinweis Sie gehören der nichtindizierten, versteckt, und System-Dateien bei der Suche.
  3. Wählen Sie die aktuellsten TrustedInstaller.exe-Datei, die außerhalb des C:\Windows\Servicing-Ordners befindet.
    Hinweis Diese Datei finden Sie an verschiedenen Orten auf Ihrem Computer.
  4. Mit der rechten Maustaste der TrustedInstaller.exe Datei, und klicken Sie dann auf Kopieren.
  5. Fügen Sie die TrustedInstaller.exe Datei in den Ordner C:\Windows\Servicing.
  6. Hinweis Wenn Sie die Fehlermeldung "Zugriff verweigert" erhalten, achten Sie darauf, dass Sie über Vollzugriff auf den C:\Windows\Servicing-Ordner haben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Geben Sie an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste:
      Machtergreifung/f <Path_And_File_Name>
      Geben Sie beispielsweise Machtergreifung/f c:\windows\servicing.
    • Geben Sie den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste, Administratoren Vollzugriff auf die Datei gewähren:
      Icacls < Path_And_File_Name > /grant administratrators:F
      Geben Sie beispielsweise Icacls c:\windows\servicing /grant Administratoren: F.
  7. Starten Sie den Computer neu.
  8. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070424 auf Windows XP

Dieses Problem tritt auf, wenn Windows-Module Installer-Dienst angehalten oder beschädigt ist. Die einfache Lösung für Windows Update unten ausführen, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Windows XP Servicepack 3 (SP3)
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows XP Servicepack 2 (SP2), Windows XP Service Pack 1 (SP1) oder Windows XP
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Es gibt einen Fix Voraussetzung anwenden, bevor Sie diese einfache Lösung anwenden können. Gehen folgendermaßen Sie vor um die einfache Lösung anzuwenden,

  1. Laden Sie das Update Voraussetzung 50202, klicken Sie dann auf ausführen.
    Download
  2. Herunterladen Sie die einfache Lösung, dann klicken Sie auf ausführen
    Download

Wenn die einfache Lösung für Windows Update Ihr Problem beheben kann, folgendermaßen Sie vor um das Problem manuell zu beheben:

Hinweis Sie müssen als Administrator zum Ausführen dieser Schritte angemeldet werden.

Schritt 1: Starten Sie den Windows-Module Installer-Dienst

  1. Öffnen Sie die Verwaltungsprogramme Element in der Systemsteuerung. Um dies zu tun, start Systemsteuerung, Verwaltungs-Tools geben Sie im Feld "suchen" und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste.
    Hinweis Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Name , um die Namen in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren.
  4. Finden des Windows-Module Installer -Dienstes, und starten Sie den Dienst.
  5. Führen Sie Windows Update erneut aus.

Schritt 2: Reparieren des Windows-Module Installer-Dienstes

Folgendermaßen Sie wenn Sie die Windows-Module Installer Dienst nicht finden können, oder wenn der Windows-Module Installer Dienst nicht erfolgreich starten kann, vor um den Dienst zu reparieren:

Wichtig Um diese Schritte auszuführen, müssen Sie Zugriff auf einen anderen Computer haben, die ausgeführt wird, die gleiche Windows-Produktversion, Sprachversion und Architektur, mit dem Sie...

  1. Auf dem Computer, die nicht das Problem haben, öffnen Sie den Registrierungs-Editor (Regedit).
  2. Suchen Sie die folgenden Registry-Schlüssel: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\TrustedInstaller
  3. Klicken Sie auf exportieren.
  4. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop als TrustedInstaller.reg.
  5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor, und kopieren Sie die TrustedInstaller.reg-Datei, um die beschädigten Registrierungsschlüssel mit den korrekten Informationen aktualisieren.
  6. Starten Sie den Computer neu.
  7. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Schritt 3: Wiederherstellung der TrustedInstaller.exe Datei in C:\Windows\Servicing

Wenn der Windows-Module Installer Dienst immer noch nicht erfolgreich starten kann, kann die TrustedInstaller.exe-Datei im Ordner "C:\Windows\Servicing" fehlen. Um die TrustedInstaller.exe Datei wiederherzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Hinweis Diese Schritte setzen voraus, dass Ihr Betriebssystem auf Laufwerk c: installiert ist

  1. Open Windows_explorer.
  2. Geben Sie TrustedInstaller.exe in das Suchfeld ein und dann suchen Sie Laufwerk C für die Datei.
    Hinweis Sie gehören der nichtindizierten, versteckt, und System-Dateien bei der Suche.
  3. Wählen Sie die aktuellsten TrustedInstaller.exe-Datei, die außerhalb des C:\Windows\Servicing-Ordners befindet.
    Hinweis Diese Datei finden Sie an verschiedenen Orten auf Ihrem Computer.
  4. Mit der rechten Maustaste der TrustedInstaller.exe Datei, und klicken Sie dann auf Kopieren.
  5. Fügen Sie die TrustedInstaller.exe Datei in den Ordner C:\Windows\Servicing.
  6. Hinweis Wenn Sie die Fehlermeldung "Zugriff verweigert" erhalten, achten Sie darauf, dass Sie über Vollzugriff auf den C:\Windows\Servicing-Ordner haben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Geben Sie an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste:
      Machtergreifung/f < Path_And_File_Name >
      Geben Sie beispielsweise Machtergreifung/f c:\windows\servicing.

    • Geben Sie den folgenden Befehl, und dann die Eingabetaste, Administratoren Vollzugriff auf die Datei gewähren:
      Icacls < Path_And_File_Name > /grant administratrators:F
      Geben Sie beispielsweise Icacls c:\windows\servicing /grant Administratoren: F.
  7. Starten Sie den Computer neu.
  8. Starten Sie den Windows-Module Installationsdienst, wie in Schritt 1 beschrieben, und führen Sie dann Windows Update erneut.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0 x 80073712 und Fehler 0x80070490 auf Windows 7 oder Windows Vista

Dieses Problem kann auftreten, wenn das komponentenbasierte Wartung (CBS) Manifest beschädigt ist. Um das Problem zu beheben, versuchen Sie die folgenden Methoden:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur) , um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0 x 80073712 und Fehler 0x80070490 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Dieses Problem kann auftreten, wenn das komponentenbasierte Wartung (CBS) Manifest beschädigt ist. Um das Problem zu beheben, versuchen Sie die folgenden Methoden:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das Tool DISM

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Deployment Image Servicing und Management (DISM) Tool, um Windows Fehler zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    DISM.exe / Online-/Cleanup-image /Restorehealth.

Wichtig Wenn Sie diesen Befehl ausführen, verwendet DISM Windows Update , um die Dateien zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um Korruption zu beheben. Jedoch wenn Ihre Windows Update -Client bereits gebrochen ist, verwenden Sie eine lauffähige Windowsinstallation als Reparaturquelle, oder verwenden Sie einen Windows Side-by-Side-Ordner auf einer Netzwerkfreigabe oder von einem Wechselmedium, z. B. der Windows-DVD als Quelle für die Dateien. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl aus:

DISM.exe / Online-/Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter C:\RepairSource\Windows mit dem Standort Ihrer Reparatur-Quelle. Für weitere Informationen zur Verwendung des DISM Tools um Windows zu reparieren Reparatur eines Windows-Abbildszu verweisen.

Erfahren Sie mehr über dieses Tool zu beheben Windows Fehler mit dem DISM oder System Update Readiness Toolgehen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0 x 80073712 und Fehler 0x80070490 auf Windows XP

Dieses Problem kann auftreten, wenn das komponentenbasierte Wartung (CBS) Manifest beschädigt ist. Um das Problem zu beheben, verwenden Sie Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich als Administrator, und öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien reparieren


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80246007 und Fehler 0x80246008 auf Windows 7

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80246007 oder 0x80246008 beim Herunterladen von Updates erhalten, müssen Sie den Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) oder Windows-Ereignisprotokoll -Dienst neu starten.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die einfache Lösung für Windows Update

Einfach herunterladen Sie, die leicht zu beheben, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Schritt 2: Starten Sie Background Intelligent Transferservice (BITS)

  1. Verwaltungs-Tools zu öffnen, indem Sie auf die Start -Taste
    3779_image8
     , und klicken Sie dann auf Systemsteuerung. Geben Sie in das Suchfeld Verwaltungs-Tools, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
     wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) Dienstes, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass automatisch (verzögerter Start) ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.

Schritt 3: Starten Sie den Windows-Ereignisprotokoll -Dienst

  1. Verwaltungs-Tools zu öffnen, indem Sie auf die Start -Taste
    3779_image8
     , und klicken Sie dann auf Systemsteuerung. Geben Sie in das Suchfeld Verwaltungs-Tools, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
      wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Windows-Ereignisprotokoll -Dienst, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass Automatische ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.

Wenn das Bit oder Windows-Ereignisprotokoll Service kann nicht erfolgreich zu starten, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm , um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren und dann starten Sie den Dienst erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, den Dienst neu starten.

Nachdem die BITS und Windows-Ereignisprotokoll Dienstleistungen beginnt, führen Sie das Windows Update erneut aus.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80246007 und 0x80246008-Fehlermeldung auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80246007 oder 0x80246008 beim Herunterladen von Updates erhalten, müssen Sie den Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) oder Windows-Ereignisprotokoll -Dienst neu starten.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die einfache Lösung für Windows Update

Einfach herunterladen Sie, die leicht zu beheben, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Schritt 2: Starten Sie Background Intelligent Transferservice (BITS)

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
      wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) Dienstes, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass automatisch (verzögerter Start) ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.

Schritt 3: Starten Sie den Windows-Ereignisprotokoll -Dienst

  1. Verwaltung von Systemsteuerung geöffnet. Öffnen Sie Systemsteuerung, geben Sie Verwaltungs-Tools in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
      wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Windows-Ereignisprotokoll -Dienst, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass Automatische ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.

Wenn das Bit oder Windows-Ereignisprotokoll Service kann nicht erfolgreich zu starten, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm , um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren und dann starten Sie den Dienst erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, den Dienst neu starten.

Nachdem die BITS und Windows-Ereignisprotokoll Dienstleistungen beginnt, führen Sie das Windows Update erneut aus.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80246007 und Fehler 0x80246008 auf Windows XP

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80246007 oder 0x80246008 beim Herunterladen von Updates erhalten, die Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS)-Einstellungen möglicherweise nicht korrekt auf Ihrem Computer registriert werden, oder einige Dateien im Ordner "%allusersprofile%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader" beschädigt sind.

Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die easy fix für Windows Update zuerst und starten Sie dann den Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS).

Windows XP Servicepack 3 (SP3)
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows XP Servicepack 2 (SP2), Windows XP Service Pack 1 (SP1) oder Windows XP

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Es gibt einen Fix Voraussetzung anwenden, bevor Sie diese einfache Lösung anwenden können. Gehen folgendermaßen Sie vor um die einfache Lösung anzuwenden,

  1. Laden Sie das Update Voraussetzung 50202, klicken Sie dann auf ausführen.
    Download
  2. Herunterladen Sie die einfache Lösung, dann klicken Sie auf ausführen
    Download
Um den Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) zu starten, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Stellen Sie sicher, dass die neueste Version von BITS installiert ist. Weitere Informationen finden Sie Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) 2.5 ist jetzt verfügbar für Windows Server 2003 und Windows XP(http://support.microsoft.com/kb/842773/)
  2. Die Qmgr.dll und die Qmgrprxy.dll BITS-Dateien zu registrieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regsvr32 qmgr.dll, und klicken Sie dann zweimal auf OK .
    • Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regsvr32 qmgrprxy.dll, und klicken Sie dann zweimal auf OK .
    • Starten Sie den Computer neu.
  3. Die BITS zu reparieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie Cmdund klicken Sie dann auf "OK".
    • Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und klicken Sie dann auf "OK" :
      %windir%\System32\rundll32.exe Setupapi, InstallHinfSection DefaultInstall 132 %windir%\inf\qmgr.inf
      Hinweis Wenn Sie aufgefordert werden, die Betriebssystem-CD einzulegen, geben Sie %windir%\ServicePackFiles\i386 im Feld Kopieren Sie Dateien aus , und klicken Sie dann auf "OK".
    • Starten Sie den Computer neu.
    • Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und klicken Sie dann auf "OK":
      Reg add HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\BITS\Parameters/v ServiceDll/t REG_EXPAND_SZ/d %indir%\System32\qmgr.dll
    • Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, und klicken Sie dann auf OK:Reg HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\BackupRestore\FilesNotToBackup hinzufügen
    • Starten Sie den Computer neu.
  4. Manuell starten Sie BITS. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie services.msc, und klicken Sie dann auf "OK".
    • Doppelklicken Sie auf Hintergrund Intelligent Transfer-Service.
    • Klicken Sie im Bereich Dienststatus auf Start.
      Hinweis Setzen Sie die BITS-Starttyp auf "Automatisch" anstatt "Manual", möglichst BITS erfolgreich gestartet. Gehen folgendermaßen Sie vor, um den Starttyp zu ändern:
      Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie services.msc, und klicken Sie dann auf "OK".
      Doppelklicken Sie auf Hintergrund Intelligent Transfer-Service.
      • Klicken Sie im Feld Starttyp auf automatisch, und klicken Sie dann auf "OK".
  5. Führen Sie Windows Update erneut aus. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, löschen Sie den %allusersprofile%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader Ordner.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070103 auf Windows 7, Windows Vista oder Windows XP

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80070103 während der Installation von Updates erhalten, versuchen Sie möglicherweise installieren Sie einen Treiber, der bereits auf Ihrem Computer installiert ist oder ein Treiber, der als ein weniger kompatibel sein könnte, die Sie bereits installiert haben.

Wenn Sie den neuesten Treiber installieren möchten, versuchen Sie es manuell aktualisieren des Treibers anstelle von Windows Update. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren eines Treibers für Hardware, die nicht richtig funktioniert.

Oder Sie können das Update ausblenden, sodass es nicht wieder angeboten wird. Gehen folgendermaßen Sie vor um ein Update zu verstecken,

  1. Öffnen Sie Windows Update , indem Sie auf die Start -Taste
    3779_image8
     . Geben Sie in das Suchfeld Update, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Windows Update.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte.
    • Haben Sie wichtige Updates zu verbergen, klicken Sie auf den Link, der Ihnen sagt, dass wichtige Updates verfügbar sind.
    • Wenn Sie optionale Updates zu verbergen haben, klicken Sie auf den Link, der Ihnen sagt, dass optionale Updates verfügbar sind.
  3. Wählen Sie das Update, das Sie ausblenden, der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Update ausblendenmöchten. Dies gilt für jedes Update, das Sie ausblenden möchten.
  4. Klicken Sie auf "OK".

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070103 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80070103 während der Installation von Updates erhalten, versuchen Sie möglicherweise installieren Sie einen Treiber, der bereits auf Ihrem Computer installiert ist oder ein Treiber, der als ein weniger kompatibel sein könnte, die Sie bereits installiert haben.

Wenn Sie den neuesten Treiber installieren möchten, versuchen Sie es manuell aktualisieren des Treibers anstelle von Windows Update.

Oder Sie können das Update ausblenden, sodass es nicht wieder angeboten wird. Gehen folgendermaßen Sie vor um ein Update zu verstecken,

  1. Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms, und tippen Sie dann auf Suchen. (Auf der unteren rechten Ecke des Bildschirms, wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie den Mauszeiger und klicken Sie dann auf Suchen.)
  2. Geben Sie verstecken oder Updates einblenden in das Suchfeld ein, und dann tippen oder klicken Sie ausblenden oder einblenden Updates.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte:
    • Haben Sie alle wichtigen Updates, klicken Sie auf den Link, der zeigt Ihnen wichtige Updates verfügbar sind.
    • Wenn Sie keine optionalen Updates haben, klicken Sie auf den Link, der Ihnen sagt, dass optionale Updates verfügbar sind.
  4. Wählen Sie ein Update, das Sie ausblenden, Presse und halten der rechten Maustaste darauf, und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf Update ausblendenmöchten.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Herzlichen Glückwunsch, ist Ihr Windows Update -Problem gelöst.
Treten die Probleme weiterhin auf?

Versuchen Sie einen Neustart des Computers, es kann das Problem lösen. Oder Answer Desk um weitere Hilfe bitten.

Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update auf Windows 8.1 oder Windows 8

Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Problem beim Verbinden mit Windows Update. Hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem zu beheben.

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Bevor Sie etwas anderes versuchen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Sie können versuchen, mit den Netzwerk-Ratgeber, der automatisch einige häufige Probleme behebt mit online gehen. Weitere Informationen finden Sie unter "warum nicht ich mit dem Internet verbinden?"

Warten Sie einige Minuten und versuchen Sie es erneut

Viele Verbindungsfehler entstehen durch vorübergehende Probleme mit dem Internet. Warten Sie ein paar Minuten, und dann führen Sie Windows Update erneut aus. Sie können auch warten und lassen Sie Windows Update nach Zeitplan ausführen, wenn Sie automatische Updates aktiviert haben.

Aktivieren Sie die Option "Automatische Suche der Einstellungen" in Internet-Eigenschaften

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), empfiehlt es sich, konfigurieren Sie Ihren Browser, um lokales Netzwerk (LAN) Einstellungen automatisch zu erkennen, so dass Ihr Computer Updates von Windows Update oder Microsoft Update zu erhalten online gehen kann. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den Internet-Eigenschaften.
    Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms, tippen Sie auf Suchen (oder wenn Sie mithilfe der Maus, Punkt an der rechten unteren Ecke des Bildschirms, und klicken Sie dann auf Suche), geben Sie inetcpl.cpl in das Suchfeld ein und tippen Sie oder klicken Sie auf inetcpl.cpl.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Internetoptionen auf die Registerkarte " Verbindungen ", und klicken Sie dann auf LAN-Einstellungen.
  3. Aktivieren Sie unter Automatische Konfigurationdas Kontrollkästchen Automatische Suche der Einstellungen , und klicken Sie dann auf "OK".

Auf direkte Proxy-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), sollten Sie Ihre WinHTTP Proxy-Einstellung direkt konfigurieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
    Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms, und dann tippen Sie auf Suchen (oder wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf der rechten unteren Ecke des Bildschirms, und klicken Sie dann auf Suchen). Geben Sie Eingabeaufforderung in das Suchfeld ein, mit der rechten Maustaste Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.
    Hinweis: Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf zulassen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung:
    Netsh Winhttp Proxy anzeigen
    Hinweis: Wenn das Ergebnis direkter Zugang (kein Proxy-Server)ist, Sie bereits WinHttp Direktzugriff, versuchen Sie andere Methoden.
  3. Geben Sie die folgenden Befehle in der Konsole Prompt, nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    Netsh Winhttp reset proxy
    net Stop Nettoendwuauserv
    net Start Nettoendwuauserv

Opt-in Microsoft Update und versuchen Sie verschiedene Update-service

Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbinden kann jedoch kann nicht die Updates von Windows Updateerhalten, versuchen Sie, Microsoft Update anmelden, damit Ihr Computer Updates von Microsoft Update erhalten. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Windows Update.
    Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms, tippen Sie auf Suchen (oder wenn Sie mit einer Maus, Punkt an der rechten unteren Ecke des Bildschirms, und klicken Sie dann auf Suchen), geben Sie Windows Update in das Suchfeld ein. Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf Windows Update.
  2. Opt-in Microsoft Update.
    Klicken Sie auf erfahren Sie mehr gezeigt, neben der Meldung "updates bekommen" für andere Microsoft-Produkte. So gelangen Sie auf die Microsoft Update-Website für die schnelle Installationsschritte.
    
    3779_image12
     
    3779_image13
     
  3. Erhalten Sie Updates von Microsoft Update.
    Klicken Sie auf online nach Updates aus Microsoft Update suchen , um Updates von Microsoft Update zu erhalten.
    3779_image14
     

Konfigurieren Sie die Firewall für Software-updates

Wird eine Firewall zwischen den Windows Update -Agent und dem Internet, könnte die Firewall muss konfiguriert werden, um die Kommunikation für die HTTP und HTTPS Ports für Windows Updatezu ermöglichen. Windows Update -Agent verwendet Port 80 für HTTP und Port 443 für HTTPS, um Updates zu erhalten.

Wenn Ihre Organisation die Ports und Protokolle für alle Adressen zu öffnen nicht zulässt, können Sie Zugriff auf den folgenden Seiten einschränken:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Führen Sie die einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update

Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows Beschädigungen zu reparieren

Manchmal Verbindung Windows Update -Agent keine zur Windows Update -Dienst wegen beschädigten Windows-Komponenten. Um solche Beschädigungen zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm , reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Tool DISM Windows Wartung Beschädigungen zu reparieren.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update auf Windows 7

Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Problem beim Verbinden mit Windows Update. Hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem zu beheben.

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Bevor Sie etwas anderes versuchen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Sie können versuchen, mit den Netzwerk-Ratgeber, der automatisch einige häufige Probleme behebt mit online gehen. Weitere Informationen finden Sie unter warum nicht ich mit dem Internet verbinden.

Warten Sie einige Minuten und versuchen Sie es erneut

Viele Verbindungsfehler entstehen durch vorübergehende Probleme mit dem Internet. Warten Sie ein paar Minuten, und dann führen Sie Windows Update erneut aus. Sie können auch warten und lassen Sie Windows Update nach Zeitplan ausführen, wenn Sie automatische Updates aktiviert haben.

Aktivieren Sie die Option "Automatische Suche der Einstellungen" in Internet-Eigenschaften

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), empfiehlt es sich, konfigurieren Sie Ihren Browser, um lokales Netzwerk (LAN) Einstellungen automatisch zu erkennen, so dass Ihr Computer Updates von Windows Update oder Microsoft Update zu erhalten online gehen kann. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Internet-Properties.Click zu starten, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie inetcpl.cplund klicken Sie dann auf "OK" , um das Dialogfeld Eigenschaften von Internet zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Internetoptionen auf die Registerkarte " Verbindungen ", und klicken Sie dann auf LAN-Einstellungen.
  3. Aktivieren Sie unter Automatische Konfigurationdas Kontrollkästchen Automatische Suche der Einstellungen , und klicken Sie dann auf "OK".

Auf direkte Proxy-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), sollten Sie Ihre WinHTTP Proxy-Einstellung direkt konfigurieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
    Klicken Sie auf Start, und geben Sie Cmd in das Feld Suche starten . In der Suchergebnisliste mit der rechten Maustaste Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.
    Hinweis: Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder klicken Sie auf zulassen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung:
    Netsh Winhttp Proxy anzeigen
    Hinweis: Wenn das Ergebnis direkter Zugang (kein Proxy-Server)ist, Sie bereits WinHttp Direktzugriff, versuchen Sie andere Methoden.
  3. Geben Sie die folgenden Befehle in der Konsole Prompt, nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    Netsh Winhttp reset proxy
    net Stop Nettoendwuauserv
    net Start Nettoendwuauserv

Opt-in Microsoft Update und versuchen Sie verschiedene Update-service

Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbinden kann jedoch kann nicht die Updates von Windows Updateerhalten, versuchen Sie, Microsoft Update anmelden, damit Ihr Computer Updates von Microsoft Update erhalten. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Windows Update.
    Klicken Sie auf Start, und geben Sie dann Windows Update in das Feld Suche starten . Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf Windows Update.
  2. Opt-in Microsoft Update.
    Klicken Sie auf Update für mehr Produkte zu bekommen, und dann melden Sie sich für Microsoft Update.
    3779_image15
     
    3779_image16
     
  3. Erhalten Sie Updates von Microsoft Update.
    Klicken Sie auf online nach Updates aus Microsoft Update suchen , um Updates von Microsoft Update zu erhalten.
    3779_image14
     

Konfigurieren Sie die Firewall für Software-updates

Wird eine Firewall zwischen den Windows Update -Agent und dem Internet, könnte die Firewall muss konfiguriert werden, um die Kommunikation für die HTTP und HTTPS Ports für Windows Updatezu ermöglichen. Windows Update -Agent verwendet Port 80 für HTTP und Port 443 für HTTPS, um Updates zu erhalten.

Wenn Ihre Organisation die Ports und Protokolle für alle Adressen zu öffnen nicht zulässt, können Sie Zugriff auf den folgenden Seiten einschränken:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Führen Sie die einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update

Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows Beschädigungen zu reparieren

Manchmal Verbindung Windows Update -Agent keine zur Windows Update -Dienst wegen beschädigten Windows-Komponenten. Um solche Beschädigungen zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness (CheckSur) Tool Windows Wartung Beschädigungen zu reparieren.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update auf Windows Vista

Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Problem beim Verbinden mit Windows Update. Hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem zu beheben.

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Bevor Sie etwas anderes versuchen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Sie können versuchen, mit den Netzwerk-Ratgeber, der automatisch einige häufige Probleme behebt mit online gehen. Weitere Informationen finden Sie unter warum nicht ich mit dem Internet verbinden.

Warten Sie einige Minuten und versuchen Sie es erneut

Viele Verbindungsfehler entstehen durch vorübergehende Probleme mit dem Internet. Warten Sie ein paar Minuten, und dann führen Sie Windows Update erneut aus. Sie können auch warten und lassen Sie Windows Update nach Zeitplan ausführen, wenn Sie automatische Updates aktiviert haben.

Aktivieren Sie die Option "Automatische Suche der Einstellungen" in Internet-Eigenschaften

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), empfiehlt es sich, konfigurieren Sie Ihren Browser, um lokales Netzwerk (LAN) Einstellungen automatisch zu erkennen, so dass Ihr Computer Updates von Windows Update oder Microsoft Update zu erhalten online gehen kann. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Internet-Properties.Click zu starten, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie inetcpl.cplund klicken Sie dann auf "OK" , um das Dialogfeld Eigenschaften von Internet zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Internetoptionen auf die Registerkarte " Verbindungen ", und klicken Sie dann auf LAN-Einstellungen.
  3. Aktivieren Sie unter Automatische Konfigurationdas Kontrollkästchen Automatische Suche der Einstellungen , und klicken Sie dann auf "OK".

Auf direkte Proxy-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), sollten Sie Ihre WinHTTP Proxy-Einstellung direkt konfigurieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
    Klicken Sie auf Start, und geben Sie Cmd in das Feld Suche starten . In der Suchergebnisliste mit der rechten Maustaste Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.
    Hinweis: Wenn Sie ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder klicken Sie auf zulassen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung:
    Netsh Winhttp Proxy anzeigen
    Hinweis: Wenn das Ergebnis direkter Zugang (kein Proxy-Server)ist, Sie bereits WinHttp Direktzugriff, versuchen Sie andere Methoden.
  3. Geben Sie die folgenden Befehle in der Konsole Prompt, nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    Netsh Winhttp reset proxy
    net Stop Nettoendwuauserv
    net Start Nettoendwuauserv

Opt-in Microsoft Update und versuchen Sie verschiedene Update-service

Wenn Ihr Computer mit dem Internet verbinden kann jedoch kann nicht die Updates von Windows Updateerhalten, versuchen Sie, Microsoft Update anmelden, damit Ihr Computer Updates von Microsoft Update erhalten. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Windows Update.
    Klicken Sie auf Start, und geben Sie dann Windows Update in das Feld Suche starten . Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf Windows Update.
  2. Opt-in Microsoft Update.
    Klicken Sie auf Update für mehr Produkte zu bekommen, und dann melden Sie sich für Microsoft Update.
    3779_image15
     
    3779_image16
     
  3. Erhalten Sie Updates von Microsoft Update.
    Klicken Sie auf online nach Updates aus Microsoft Update suchen , um Updates von Microsoft Update zu erhalten.
    

Konfigurieren Sie die Firewall für Software-updates

Wird eine Firewall zwischen den Windows Update -Agent und dem Internet, könnte die Firewall muss konfiguriert werden, um die Kommunikation für die HTTP und HTTPS Ports für Windows Updatezu ermöglichen. Windows Update -Agent verwendet Port 80 für HTTP und Port 443 für HTTPS, um Updates zu erhalten.

Wenn Ihre Organisation die Ports und Protokolle für alle Adressen zu öffnen nicht zulässt, können Sie Zugriff auf den folgenden Seiten einschränken:

  • http://windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • https://*.windowsupdate.Microsoft.com
  • http://*.Update.Microsoft.com
  • https://*.Update.Microsoft.com
  • http://*.windowsupdate.com
  • http://Download.windowsupdate.com
  • http://Download.Microsoft.com
  • http://*.Download.windowsupdate.com
  • http://wustat.Windows.com
  • http://ntservicepack.Microsoft.com
  • https://*.WS.Microsoft.com
  • http://*.WS.Microsoft.com

Führen Sie Windows Update -Problembehandlung

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie verwenden Sie die Windows Update -Problembehandlung , einige häufige Probleme mit Windows Update oder Microsoft Update automatisch zu beheben, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Windows Beschädigungen zu reparieren

Manchmal Verbindung Windows Update -Agent keine zur Windows Update -Dienst wegen beschädigten Windows-Komponenten. Um solche Beschädigungen zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm , reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness (CheckSur) Tool , um Windows Wartung Beschädigungen zu reparieren.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösungen für Probleme mit der Verbindung mit Windows Update auf Windows XP

Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Problem beim Verbinden mit Windows Update. Hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren können, um dieses Problem zu beheben.

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Bevor Sie etwas anderes versuchen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist. Sie können versuchen, mit den Netzwerk-Ratgeber, der automatisch einige häufige Probleme behebt mit online gehen. Weitere Informationen finden Sie unter warum nicht ich mit dem Internet verbinden.

Warten Sie einige Minuten und versuchen Sie es erneut

Viele Verbindungsfehler entstehen durch vorübergehende Probleme mit dem Internet. Warten Sie ein paar Minuten, und dann führen Sie Windows Update erneut aus. Sie können auch warten und lassen Sie Windows Update nach Zeitplan ausführen, wenn Sie automatische Updates aktiviert haben.

Aktivieren Sie die Option "Automatische Suche der Einstellungen" in Internet-Eigenschaften

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), empfiehlt es sich, konfigurieren Sie Ihren Browser, um lokales Netzwerk (LAN) Einstellungen automatisch zu erkennen, so dass Ihr Computer Updates von Windows Update oder Microsoft Update zu erhalten online gehen kann. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den Internet-Eigenschaften.
    Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie inetcpl.cpl, und klicken Sie dann auf "OK" , um das Dialogfeld Eigenschaften von Internet zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Internetoptionen auf die Registerkarte " Verbindungen ", und klicken Sie dann auf LAN-Einstellungen.
  3. Aktivieren Sie unter Automatische Konfigurationdas Kontrollkästchen Automatische Suche der Einstellungen , und klicken Sie dann auf "OK".

Auf direkte Proxy-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Ihr Computer direkt mit dem Internet oder einem Heimnetzwerk verbunden (und nie an einem Firmennetzwerk angeschlossen), sollten Sie Ihre WinHTTP Proxy-Einstellung direkt konfigurieren. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich als Administrator an.
  2. Klicken Sie auf Start, und geben Sie Cmd in das Feld Suche starten .
  3. Geben Sie den folgenden Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung:
    Netsh Winhttp Proxy anzeigen
    Hinweis: Wenn das Ergebnis direkter Zugang (kein Proxy-Server)ist, Sie bereits WinHttp Direktzugriff, versuchen Sie andere Methoden.
  4. Geben Sie die folgenden Befehle in der Konsole Prompt, nach jedem Befehl die Eingabetaste.
    Netsh Winhttp reset proxy
    net Stop Nettoendwuauserv
    net Start Nettoendwuauserv

Konfigurieren Sie die Firewall für Software-updates

Wird eine Firewall zwischen den Windows Update -Agent und dem Internet, könnte die Firewall muss konfiguriert werden, um die Kommunikation für die HTTP und HTTPS Ports für Windows Updatezu ermöglichen. Windows Update -Agent verwendet Port 80 für HTTP und Port 443 für HTTPS, um Updates zu erhalten.

Wenn Ihre Organisation die Ports und Protokolle für alle Adressen zu öffnen nicht zulässt, können Sie Zugriff auf den folgenden Seiten einschränken:

http://windowsupdate.Microsoft.com

http://*.windowsupdate.Microsoft.com

https://*.windowsupdate.Microsoft.com

http://*.Update.Microsoft.com

https://*.Update.Microsoft.com

http://*.windowsupdate.com

http://Download.windowsupdate.com

http://Download.Microsoft.com

http://*.Download.windowsupdate.com

http://wustat.Windows.com

http://ntservicepack.Microsoft.com

https://*.WS.Microsoft.com

http://*.WS.Microsoft.com

Die einfache Lösung für Windows Update ausführen

Windows XP Servicepack 3 (SP3)
Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen
Einfach downloaden Sie das Update, dann klicken Sie auf ausführen.
Download

Windows XP Servicepack 2 (SP2), Windows XP Service Pack 1 (SP1) oder Windows XP

Hier ist eine einfache Lösung: verwenden Sie Windows Update
Dieses Update behebt den Fehler, den Sie erhalten, wenn Sie Windows Update ausführen

Es gibt einen Fix Voraussetzung anwenden, bevor Sie diese einfache Lösung anwenden können. Gehen folgendermaßen Sie vor um die einfache Lösung anzuwenden,

  1. Laden Sie das Update Voraussetzung 50202, klicken Sie dann auf ausführen.
    Download
  2. Herunterladen Sie die einfache Lösung, dann klicken Sie auf ausführen
    Download

Windows Beschädigungen zu reparieren

Surch Windows Update -Agent kann keine Verbindung zum Windows Update -Dienst wegen beschädigten Windows-Komponenten. Um solche Beschädigungen zu beheben, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm , reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut.  

Lösung für Fehler 0x80246007 und 0x80246008 Fehler unter Windows Vista

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x80246007 oder 0x80246008 beim Herunterladen von Updates erhalten, müssen Sie den Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) oder Windows-Ereignisprotokoll -Dienst neu starten.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Führen Sie die Windows Update -Problembehandlung

Führen Sie die Windows Update -Problembehandlung um einige häufige Probleme mit Windows Update oder Microsoft Update automatisch zu beheben, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um die Problembehandlung zu starten, klicken Sie auf jetzt ausführen.

3779_image4
 

Die automatisch diagnostizieren und beheben häufiger Probleme mit Windows Update -Problembehandlung kann in diesem Artikel beschriebene Problem automatisch beheben.

Dieser Ratgeber behebt viele Probleme. erfahren Sie mehr.

Jetzt ausführen

Schritt 2: Starten Sie Background Intelligent Transferservice (BITS)

  1. Verwaltungs-Tools zu öffnen, indem Sie auf die Start -Taste
    3779_image8
     , und klicken Sie dann auf Systemsteuerung. In das Suchfeld geben Sie Verwaltungs-Tools, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
     
    Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Hintergrund Intelligent Transfer Service (BITS) Dienstes, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass automatisch (verzögerter Start) ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.

Schritt 3: Starten Sie den Windows-Ereignisprotokoll -Dienst

  1. Verwaltungs-Tools öffnen, indem der Start
    3779_image8
     , und klicken Sie dann auf Systemsteuerung. Geben Sie in das Suchfeld Verwaltungs-Tools, und klicken Sie dann auf Verwaltung.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienste. — —
    3779_image9
      wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Mit der rechten Maustaste des Windows-Ereignisprotokoll -Dienst, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Stellen Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Starttypsicher, dass Automatische ausgewählt ist.
  5. Neben Dienststatusüberprüfen Sie, ob der Dienst gestartet wird. Wenn es nicht der Fall ist, klicken Sie auf Start.
Wenn das Bit oder Windows-Ereignisprotokoll Service kann nicht erfolgreich starten, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren und dann starten Sie den Dienst erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. T Ry zum Neustarten des Dienstes.
Nachdem die BITS und Windows-Ereignisprotokoll Dienstleistungen beginnt, führen Sie das Windows Update erneut aus.

Hat dies Ihr Problem lösen?
Lösung für Fehler 0x80240036 auf Windows XP

Um Windows Update -Fehler "0x80240036" zu beheben, müssen Sie möglicherweise installieren Sie Windows XP Service Pack 3 (SP3).


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x800f081f unter Windows 7 oder Windows Vista

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x800f081f erhalten, bedeutet dies, dass Windows Update nicht den Kryptografiedienstanbieter bestimmen kann, oder eine Datei, die Windows Update benötigt (benannt Katalog Shop) ist beschädigt.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das System Update Readiness tool

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das System Update Readiness Tool (CheckSur), um dieses Problem zu beheben.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x800f081f für Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x800f081f erhalten, bedeutet dies, dass Windows Update nicht den Kryptografiedienstanbieter bestimmen kann, oder eine Datei, die Windows Update benötigt (benannt Katalog Shop) ist beschädigt.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Use System File Checker, reparieren beschädigte Windows-Dateien

Das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, reparieren beschädigte Windows-Dateien, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.

Schritt 2: Führen Sie das Tool DISM

Wenn das Problem weiterhin besteht, verwenden Sie das Deployment Image Servicing und Management (DISM) Tool, um Windows Fehler zu beheben. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl: DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth.

Wichtig Bei der Verwendung der / Online-Option, DISM verwendet Windows Update , um die Dateien zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um Korruption zu beheben. Jedoch wenn Windows Update -Dienst beschädigt ist, verwenden Sie nicht die / Online-Option. Stattdessen verwenden Sie eine lauffähige Windowsinstallation als Reparaturquelle, oder verwenden Sie einen Windows Side-by-Side-Ordner auf einer Netzwerkfreigabe oder von einem Wechselmedium, z. B. der Windows-DVD als Quelle für die Dateien. Um dies zu tun, führen Sie den folgenden Befehl aus:

DISM.exe / Online-/Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

Hinweis Ersetzen Sie den Platzhalter C:\RepairSource\Windows mit dem Standort Ihrer Reparatur-Quelle. Für weitere Informationen zur Verwendung des DISM Tools um Windows zu reparieren Reparatur eines Windows-Abbildszu verweisen.

Erfahren Sie mehr über dieses Tool zu beheben Windows Fehler mit dem DISM oder System Update Readiness Toolgehen.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x800f081f unter Windows XP

Wenn Sie Windows Update -Fehler 0x800f081f erhalten, bedeutet dies, dass Windows Update nicht den Kryptografiedienstanbieter bestimmen kann, oder eine Datei, die Windows Update benötigt (benannt Katalog Shop) ist beschädigt.

Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Windows-Dateien zu reparieren, und führen Sie dann Windows Update erneut. Um dies zu tun, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl:
    SFC/scannow
  3. Versuchen Sie, Updates erneut zu installieren.

Zeigen Sie für weitere Informationen zu der Systemdatei-Überprüfungsprogramm an, verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu reparieren.


Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070663 auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update Fehler 0x80070663 erhalten, bedeutet dies, dass das Update-Paket, das Sie installieren möchten derzeit beschädigt ist.

Sie können vorübergehend das Update ausblenden, so dass es nicht wieder angeboten wird und es später installieren.

Hinweis In der Regel werden wir die Paket Korruption bald beheben.

Gehen folgendermaßen Sie vor um ein Update zu verstecken,

  1. Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms, und tippen Sie dann auf Suchen. (Auf der unteren rechten Ecke des Bildschirms, wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie den Mauszeiger und klicken Sie dann auf Suchen.)
  2. Geben Sie verstecken oder Updates einblenden in das Suchfeld ein, und dann tippen oder klicken Sie ausblenden oder einblenden Updates.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte:
    • Haben Sie alle wichtigen Updates, klicken Sie auf den Link, der zeigt Ihnen wichtige Updates verfügbar sind.
    • Wenn Sie keine optionalen Updates haben, klicken Sie auf den Link, der Ihnen sagt, dass optionale Updates verfügbar sind.
  4. Wählen Sie ein Update, das Sie ausblenden, Presse und halten der rechten Maustaste darauf, und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf Update ausblendenmöchten.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80070663 auf Windows 7, Windows Vista oder Windows XP

Wenn Sie Windows Update Fehler 0x80070663 erhalten, bedeutet dies, dass das Update-Paket, das Sie installieren möchten derzeit beschädigt ist.

Sie können vorübergehend das Update ausblenden, so dass es nicht wieder angeboten wird und es später installieren.

Hinweis In der Regel werden wir die Paket Korruption bald beheben.

Gehen folgendermaßen Sie vor um ein Update zu verstecken,

  1. Öffnen Sie Windows Update , indem Sie auf die Start -Taste
    3779_image8
     . Geben Sie in das Suchfeld Update, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Windows Update.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte:
    • Haben Sie alle wichtigen Updates, klicken Sie auf den Link, der zeigt Ihnen wichtige Updates verfügbar sind.
    • Wenn Sie keine optionalen Updates haben, klicken Sie auf den Link, der Ihnen sagt, dass optionale Updates verfügbar sind.
  3. Wählen Sie das Update, das Sie ausblenden, der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf Update ausblendenmöchten. Dies gilt für jedes Update, das Sie ausblenden möchten.
  4. Klicken Sie auf "OK".

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072F8F unter Windows 7 oder Windows Vista

Wenn Sie Windows Update-Fehler 80072f8f während der Überprüfung auf Updates erhalten, bedeutet es, dass "ERROR_INTERNET_DECODING_FAILED", die durch die Internetzeit verursacht werden könnte mit dem globalen Update-Server nicht synchronisiert werden kann. Gültige Datum und Uhrzeit sind auf das Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat, das die Windows Update-Website verwendet. In diesem Szenario kann der Windows Update-Scan-Vorgang nicht erfolgreich Scannen Sie den Computer nach Updates suchen.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Datum und Uhrzeit durch Klicken auf die Start -Taste
    3779_image8
    öffnen , auf Systemsteuerungklicken, auf Zeit, Sprache und Regionklicken und klicken Sie dann auf Datum und Uhrzeit.
  2. Stellen Sie auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit sicher, dass Datumund Uhrzeit Ihres Computers korrekt sind. Wenn sie nicht sind, klicken Sie auf Datum und Uhrzeit ändern
    3779_image9
     Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Zeitzoneneinstellung des Computers korrekt sind.
  4. Konfigurieren Sie die Internet-Zeit-Einstellung:
    Hinweis Wenn Ihr Computer in einer Domäne befindet, können Sie Ihre Uhr nicht mit einem Internetzeitserver synchronisieren. Stattdessen müssen Sie Datumund Uhrzeit des Computers manuell ändern.
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte " Internetzeit ", und klicken Sie dann auf Einstellungen ändern.
      3779_image9
        Wenn Sie für ein Administrator-Kennwort oder Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort oder eine Bestätigung.

    2. Klicken Sie auf synchronisieren mit einem Zeitserver im Internet, wählen Sie einen Zeitserver, und klicken Sie dann auf jetzt aktualisieren, und klicken Sie dann auf "OK" , um die Einstellungen zu übernehmen.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Lösung für Fehler 0x80072F8F auf Windows 8.1 oder Windows 8

Wenn Sie Windows Update-Fehler 80072f8f während der Überprüfung auf Updates erhalten, bedeutet es, dass "ERROR_INTERNET_DECODING_FAILED", die durch die Internetzeit verursacht werden könnte mit dem globalen Update-Server nicht synchronisiert werden kann. Gültige Datum und Uhrzeit sind auf das Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat, das die Windows Update-Website verwendet. In diesem Szenario kann der Windows Update-Scan-Vorgang nicht erfolgreich Scannen Sie den Computer nach Updates suchen.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Datum und Uhrzeit. Um dies zu tun, öffnen Sie Systemsteuerung, klicken Sie auf Zeit, Sprache und Region, und klicken Sie dann auf Datum und Uhrzeit.
  2. Stellen Sie auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit sicher, dass Datumund Uhrzeit Ihres Computers korrekt sind. Wenn sie nicht sind, klicken Sie auf Datum und Uhrzeit ändern.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Zeitzoneneinstellung des Computers korrekt sind.
  4. Konfigurieren Sie die Internet-Zeit-Einstellung:
    Hinweis Wenn Ihr Computer in einer Domäne befindet, können Sie Ihre Uhr nicht mit einem Internetzeitserver synchronisieren. Stattdessen müssen Sie Datumund Uhrzeit des Computers manuell ändern.
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte " Internetzeit ", und klicken Sie dann auf Einstellungen ändern.
    2. Klicken Sie auf synchronisieren mit einem Zeitserver im Internet, wählen Sie einen Zeitserver, und klicken Sie dann auf jetzt aktualisieren, und klicken Sie dann auf "OK" , um die Einstellungen zu übernehmen.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Hat dies Ihr Problem lösen?

Welche Fehler-Code hast du?

Hinweis:

Windows Update Fehlercodes sind Zahlen oder Kombinationen aus Buchstaben und zahlen. Zum Beispiel 0x80070003 oder 0x800b0100.

Welche Fehler-Code hast du?

Hinweis:

Windows Update Fehlercodes sind Zahlen oder Kombinationen aus Buchstaben und zahlen. Zum Beispiel 0x80070003 oder 0x800b0100.

Welche Fehler-Code hast du?

Hinweis:

Windows Update Fehlercodes sind Zahlen oder Kombinationen aus Buchstaben und zahlen. Zum Beispiel 0x80070003 oder 0x800b0100.

Welche Fehler-Code hast du?

Hinweis:

Windows Update Fehlercodes sind Zahlen oder Kombinationen aus Buchstaben und zahlen. Zum Beispiel 0x80070003 oder 0x800b0100.

Eigenschaften

Artikelnummer: 10164 – Letzte Überarbeitung: 27.05.2016 – Revision: 5

Feedback