Mithilfe des interaktiven Supports erhalten Sie digitale Lösungen bei Surface-Problemen.

Interaktiven Support ausprobieren

Tipp: Probleme mit Ihrem Surface? Beheben Sie das Problem mit dem Surface Diagnostic Toolkit.

Treten Probleme beim Surface Type Cover oder Surface Keyboard auf? Probieren Sie die folgenden Lösungen aus. 

Bevor Sie beginnen

Abnehmen und erneutes Anbringen des Type Cover oder Keyboard 

Die folgenden Anweisungen gelten nicht für Surface Laptop. Trennen Sie Ihr Surface vom Stromnetzwerk und lösen Sie die Abdeckung. Vergewissern Sie sich, dass es keine Ablagerungen oder Schäden gibt, durch die eine Verbindung verhindert wird. Bringen Sie das Cover anschließend erneut an, um sicherzustellen, dass alle Magnete den unteren Rand des Surface berühren.

Suchen nach Updates und erneutes Starten von Surface

Möglicherweise sind Updates für Hardwaretreiber verfügbar, oder es steht ein Neustart an. Durch das Aktualisieren Ihres Surface-Geräts können auftretende Probleme behoben werden. Um nach Updates zu suchen, geben Sie in der Suche den Suchbegriff Nach Updates suchen, wählen Sie diesen als „Höchste Übereinstimmung“ aus, und klicken Sie anschließend auf Nach Updates suchen. Weitere Informationen zum Aktualisieren Ihres Surface-Geräts finden Sie unter Herunterladen von Treibern und Firmware für Surface

Nachdem Sie die erforderlichen Updates installiert haben, starten Sie Ihr Surface-Gerät neu (nicht herunterfahren). Wählen Sie Start > Ein/Aus > Neu starten aus (oder Aktualisieren und neu starten).
 

Wenn weiterhin Probleme mit dem Surface Type Cover oder Keyboard auftreten, führen Sie die folgenden Schritte zur Problembehandlung aus.

Identifizieren Ihres Problems

Wählen Sie ein Problem aus, um eine ausführlichere Beschreibung anzuzeigen. Wenn diese auf Ihr Problem zutrifft, probieren Sie die empfohlene Lösung aus.

  • Die Tastatur oder das Type Cover scheint die Verbindung zu trennen oder zufällig nicht mehr zu reagieren.

  • Die Tastatur oder Typabdeckung geht zwischen dem Arbeiten hin und her und funktioniert nicht.

Schritt 1: Erzwingen eines Neustarts auf Ihrem Surface-Gerät

Verwenden Sie die folgende Methode, um einen Neustart zu erzwingen. Suchen Sie Ihr Surface-Modell, um spezifische Anweisungen zu erhalten.

Für Surface Laptop, Surface Go, Surface Studio, Surface Book 2 oder 3, Surface Pro 5 oder höher:

  1. Halten Sie den Netzschalter solange gedrückt, bis Ihr Surface heruntergefahren und neu gestartet wird.

  2. Der Bildschirm mit dem Windows-Logo wird angezeigt (ca. 20 Sekunden). Lassen Sie anschließend den Netzschalter los.

Für Surface Pro 1-4, Surface Book 1, Surface 2, Surface 3, Surface RT:

  1. Halten Sie den Netzschalter Ihres Surface gedrückt, bis der Bildschirm ausgeschaltet wird (etwa 30 Sekunden), und lassen Sie diesen anschließend los.

  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Ein/Aus-Taste gleichzeitig gedrückt, bis der Bildschirm ausgeschaltet wird (etwa 15 Sekunden), und lassen Sie anschließend beide los.
    Auch wenn auf dem Bildschirm das Surface-Logo blinkt, halten Sie die Tasten trotzdem mindestens 15 Sekunden lang gedrückt.

  3. Warten Sie nach dem Loslassen der Tasten zehn Sekunden.

  4. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um Ihr Surface wieder einzuschalten. Das Surface-Logo sollte angezeigt werden.

Schritt 2: Überprüfen der Konnektivität

Drücken Sie die Umschalttaste und die Fn-Taste auf dem Surface Type Cover oder Keyboard mehrmals, um zu überprüfen, ob die LEDs leuchten.

Wenn die LEDs leuchten, liegt das Problem möglicherweise bei Windows und nicht beim Gerät selbst. Im nächsten Schritt setzen Sie Ihr Surface-Gerät zurück. Und so geht's:

  1. Navigieren Sie zu Start, geben Sie zurücksetzen in der Taskleiste ein, und wählen Sie dann unter „Höchste Übereinstimmung“ Diesen PC zurücksetzen aus.

  2. Wählen Sie Diesen PC zurücksetzen > Eigene Dateien beibehalten > Cloud-Download und folgen Sie den restlichen Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn die LEDs nicht leuchten, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem vor. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dies zu überprüfen:

  1. Schalten Sie Ihr Surface-Gerät ein und warten Sie 10 Sekunden.

  2. Halten Sie Lauter-Taste und den Netzschalter zusammen gleichzeitig gedrückt und lassen Sie dann den Netzschaltschalter los.

  3. Das Microsoft-Logo wird auf dem Bildschirm angezeigt. Halten Sie die Lauter-Taste weiterhin gedrückt. Lassen Sie die Taste los, wenn der UEFI-Bildschirm angezeigt wird.

  4. Drücken Sie die Tasten, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

    1. Wenn die Tasten korrekt funktionieren: Die Ursache des Problems liegt bei der Software, die auf dem Surface installiert ist. Weitere Informationen zur Neuinstallation von Windows finden Sie unter Erstellen und Verwenden eines USB-Wiederherstellungslaufwerks für Surface.

    2. Wenn die Tasten immer noch nicht korrekt funktionieren: Sie müssen einen Serviceauftrag aufgeben. Fahren Sie mit Schritt 4 fort.

Schritt 4: Einreichen einer Reparaturanfrage

Mit Ihrem Microsoft-Konto können Sie eine Reparatur oder einen Ersatz für Ihr Type Cover anfordern. 

  1. Wechseln Sie zu Gerätedienste, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.

  2. Wählen Sie unter Info und Support das Gerät aus, für das Sie eine Serviceanfrage übermitteln möchten.

  3. Wählen Sie im Abschnitt „Geräteabdeckung“ die Option Auftrag starten aus, und folgen Sie den Anweisungen zum Abschließen des Übermittlungsvorgangs.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Gerät unter Ihrem Microsoft-Konto registriert sein muss, um einen Reparaturauftrag einreichen zu können. Sie können Ihr Gerät registrieren, indem Sie zu Gerätedienste wechseln und am oberen Rand der Seite Gerät registrieren auswählen.

  • Das Keyboard scheint langsamer zu reagieren, wenn Sie etwas eingeben.

  • Tasteneingaben in Apps erfolgen erst, nachdem Sie die entsprechende Taste auf dem Keyboard oder Type Cover gedrückt haben.

  • Touchpad-Klicks oder Cursorbewegungen sind langsam oder verzögern sich gegenüber Ihrer physischen Bewegung.

Wenn Ihre Tastatur oder Ihr Touchpad langsam reagiert, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Ihr Surface Probleme bei der Verarbeitung der Anwendungen und Dienste auf Ihrem Gerät hat. Stellen Sie sicher, dass Ihr Surface über genügend Ressourcen verfügt, um Eingabe- und Cursorfunktionen auszuführen.

Weitere Informationen zur Leistungsoptimierung Ihres Surface-Geräts sowie zusätzliche Tipps finden Sie unter Problembehandlung bei langsameren Surface.

Hat das funktioniert? Testen Sie Ihre Tastatur in einer verfügbaren App wie Microsoft Sticky Notes oder Notepad.

  • Die gedrückte Taste stimmt nicht mit der Anzeige in der verwendeten App überein.

  • Wenn Sie auf eine Taste mit einer Zahl oder einem Buchstaben drücken, wird ein unerwarteter Buchstabe, eine Zahl oder ein Symbol auf dem Bildschirm angezeigt.

  • Die Kombinationen aus Umschalt- und Zifferntaste führen zu anderen Ergebnissen als erwartet.

Überprüfen der Spracheinstellungen der Tastatur

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Zeit und Sprache  > Sprache & Region aus.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Sprache, die Sie auf Ihrer Tastatur verwenden (die Layoutsprache der Tastatur), mit der Sprache übereinstimmt, die Sie auf Ihrem PC verwenden (die Anzeigesprache). Um optimale Tippergebnisse zu erzielen, sollten Tastatur und Anzeigesprache übereinstimmen.

    Beispiel: Wenn Sie eine englische US-Tastatur verwenden, sollte die Anzeigesprache Englisch (USA) sein.

  3. Nachdem dies überprüft wurde, wählen Sie die Sprache aus, wählen Sie Sprachoptionenaus und stellen Sie sicher, dass das richtige Tastaturlayout hinzugefügt wird. Um sicherzustellen, dass Ihre Sprache für Windows verfügbar ist, überprüfen Sie die Liste der Sprachpakete.

    Hier erfahren Sie, wie Sie eine Eingabesprache hinzufügen und zwischen den Sprachen wechseln.

Hat das funktioniert? Testen Sie Ihre Tastatur in einer verfügbaren App wie etwa Microsoft-Kurznotizen oder Notepad. Wenn immer noch Probleme auftreten, überprüfen Sie im nächsten Schritt die Einstellungen für Barrierefreiheit.

Überprüfen der Einstellungen für Barrierefreiheit

Wenn Einrastfunktion, Filtertasten oder andere Tastatureinstellungen geändert werden, kann dies die Funktionsweise Ihrer Tastatur beeinflussen. Wenn es sich um eine unbeabsichtigte Änderung handelt, kann es so aussehen, als ob Ihre Tastatur nicht richtig funktioniert.

Führen Sie einen der folgenden Schritte durch, um Ihre Optionen für Barrierefreiheit zu überprüfen:

  • Für Windows 11: Navigieren Sie zu Einstellungen > Barrierefreiheit > Tastatur. (Die Option Tastatur befindet sich unter dem Abschnitt Interaktion.) Um die Einstellungen anzupassen, schalten Sie die Einstellung einfach ein oder aus.

  • Für Windows 10: Navigieren Sie zu Einstellungen > Barrierefreiheit > Tastatur . (Die Option Tastatur befindet sich unter dem Abschnitt Interaktion.) Um die Einstellungen anzupassen, schalten Sie die Einstellung einfach auf ein oder aus.

Hat das funktioniert? Testen Sie Ihre Tastatur in einer verfügbaren App wie etwa Microsoft-Kurznotizen oder Notepad. 

  • Die Funktionstasten funktionieren nicht oder reagieren nicht wie erwartet, wenn sie gedrückt werden.

  • Die Medientasten (z. B. lauter, leiser) reagieren nicht wie erwartet oder überhaupt nicht, wenn sie gedrückt werden.

  • Die Sondertasten (d. h. Helligkeit, Druck, Pos1, Bild-Auf) funktionieren nicht oder reagieren nicht wie erwartet.

Die Type Cover haben Tastenkombinationen für häufige Aufgaben wie Suchen, Wiedergeben von Medien (Audio oder Video) und vieles mehr. Die Tasten, die auf Ihrem Type Cover angezeigt werden, variieren je nach Modell.

Die Tasten in der oberen Zeile der Type Cover fungieren auch als Funktionstasten, wenn Sie die Fn-Taste gedrückt halten, während Sie eine Taste in der oberen Zeile drücken. Die Fn-Taste funktioniert auch in Kombination mit anderen Tasten, um bestimmte Dinge zu tun. Eine vollständige Liste der Sondertasten und deren Funktionen finden Sie unter So verwenden Sie das Surface Type Cover.

Zum Entsperren oder Deaktivieren der Fn-Taste ermitteln Sie Ihr Type Cover-Modell, um spezifische Anweisungen zu erhalten.

Für Type Cover (erste Generation), Type Cover 2 und Type Cover für Surface Pro 3:

  1. Halten Sie die Fn-Taste gedrückt und drücken Sie die Umschalttaste, um die Funktionstasten zu sperren.

  2. Halten Sie die Fn-Taste gedrückt und drücken Sie erneut die Umschalttaste, um sie zu entsperren.

Für Surface 3 Type Cover, Type Cover for Surface Pro 4, Surface Go Signature Type Cover, Surface Pro Signature Type Cover, Surface Laptop und Surface Book: 

  1. Drücken Sie die Fn-Taste, um die Funktionstasten zu sperren.

  2. Drücken Sie erneut die Fn-Taste,um sie zu entsperren. Die Fn-Tasten werden beleuchtet, wenn der Funktionsmodus aktiviert ist.
    Funktionstaste

Hat das funktioniert? Versuchen Sie es erneut mit den Sondertasten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine App verwenden, die deren Funktionalität unterstützt.

Nicht alle Geräte verfügen über eine Tastatur-Hintergrundbeleuchtung. Wenn Ihr Surface Type Cover oder Keyboard über diese Funktion verfügt, ist eine -Taste auf der Tastatur vorhanden. Wenn Sie darauf drücken, nimmt die Hintergrundbeleuchtung schrittweise zu und wieder ab, bis sie ganz aus ist.

  • Das Drücken des Fingerabdrucklesers beim Windows-Anmeldebildschirm führt zu einem Fehler oder einer anderen Meldung wie „Fingerabdruck nicht erkannt“.

  • Das Drücken des Fingerabdrucklesers beim Windows-Anmeldebildschirm zeigt keine Reaktion und scheint nicht erkannt zu werden.

  • Der Fingerabdruckleser wird während der Windows Hello-Installation nicht erkannt.

Beheben von Problemen mit Windows Hello

Wenn Sie auf Ihrem Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID Probleme mit dem Fingerabdruckleser haben, finden Sie weitere Informationen unter Problembehandlung für Windows Hello auf Surface.

Das Surface Pro Type Cover mit Fingerabdruck-ID funktioniert mit allen Surface Pro-Geräten mit Windows 10, mit Ausnahme von Surface Pro (erste Generation) und Surface Pro 2.

Sie können Ihren Fingerabdruckleser testen, indem Sie sich bei Windows abmelden und zu Start  > Profilbild > Abmelden navigieren. Versuchen Sie dann, sich mit Windows Hello per Fingerabdruck wieder anzumelden.

Wenn die Tasten Ihres Type Cover oder Keyboard beschädigt sind, Risse aufweisen oder sich von der Tastatur gelöst haben, kann dies eine oder mehrere Tasten betreffen – wahrscheinlich liegt ein Hardwarefehler vor, und Sie müssen einen Serviceauftrag einreichen.

Mit Ihrem Microsoft-Konto können Sie eine Reparatur oder einen Ersatz für Ihr Type Cover anfordern.

  1. Wechseln Sie zu Gerätedienste, und melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an.

  2. Wählen Sie unter Info und Support das Gerät aus, für das Sie eine Serviceanfrage übermitteln möchten.

  3. Wählen Sie im Abschnitt „Geräteabdeckung“ die Option Auftrag starten aus, und folgen Sie den Anweisungen zum Abschließen des Übermittlungsvorgangs.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Gerät unter Ihrem Microsoft-Konto registriert sein muss, um einen Reparaturauftrag einreichen zu können. Sie können Ihr Gerät registrieren, indem Sie zu Gerätedienste wechseln und am oberen Rand der Seite Gerät registrieren auswählen.

Sie müssen Treiber installieren?

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes oder reines Windows-Image verwenden und Tastaturtreiber installieren müssen, installieren Sie manuell das neueste Treiberpaket für Ihre Version von Windows. Folgen Sie den Anweisungen unter Herunterladen von Treibern und Firmware für Surface.

Es gibt immer noch Probleme?

Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben werden kann, können Sie einen Serviceauftrag an Microsoft senden, um auf verfügbare Reparatur- oder Ersatzoptionen zuzugreifen. Wechseln Sie zu Geräteservice und -reparatur, registrieren Sie sich, und wählen Sie dann Ihr Surface aus, um einen Serviceauftrag zu starten.

Schaltfläche „Geräteservice & -reparatur“

Verwandte Themen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×