Inhaltsverzeichnis
×

Sicherheitsinformationen bestätigen Ihre Identität

Sicherheitsinformationen sind eine alternative Kontakt-E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer, die Sie Ihrem Konto hinzufügen. Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben oder eine andere Person versucht, Ihr Konto zu übernehmen, senden wir Ihnen einen Prüfcode an diese alternative E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Wenn Sie den Code an uns zurücksenden, können wir sicherstellen, dass Sie es wirklich sind, damit wir Ihnen den Zugang zu Ihrem Microsoft-Konto erneut gewähren können.

Ihre Sicherheitsinformationen werden ausschließlich zur Überprüfung Ihrer Identität verwendet, wenn Sie auf persönliche Informationen zugreifen oder wenn wir ein Problem mit Ihrem Konto feststellen. 

Hinweis: In diesem Artikel geht es um Sicherheitsinformationen. Wenn Sie Ihr Kennwort verloren oder vergessen oder andere Kennwortprobleme haben, finden Sie weitere Informationen unter Ändern oder Zurücksetzen des Windows-Kennworts.

Bevor wir mit der Verwaltung Ihrer Sicherheitsinformationen beginnen, stellen wir sicher, dass wir Ihren Prüfcode erfolgreich gesendet haben.

Verwalten Ihrer Sicherheitsinformationen

Sie können Ihr Kennwort ändern, Informationen aktualisieren oder aktuelle Aktivitäten überprüfen. Wenn Sie noch nicht bei Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt.

Ihre Sicherheitsinformationen ändern

Verwalten Ihrer Sicherheitsinformationen

Auf der Kontoseite Sicherheitsgrundlagen können Sie Sicherheitsinformationen hinzufügen, aktualisieren oder entfernen. Wählen Sie dazu eine der folgenden Optionen aus.

Wenn Sie eine neue E-Mail-Adresse oder Telefonnummer hinzufügen möchten, lesen Sie Hinzufügen von Sicherheitsinformationen zu Ihrem Microsoft-Konto.

Vergewissern Sie sich, dass die Liste der Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, die Sie für die Anmeldung bei Ihrem Konto verwenden, auf dem neuesten Stand ist. Öffnen Sie die Anmeldeoptionen, um die Anmeldeeinstellungen für alle Telefonnummer oder E-Mail-Adressen zu deaktivieren, die Sie nicht häufig verwenden.

Wichtig: 

  • Sie brauchen alte Sicherheitsinformationen nicht zu entfernen, es sei denn, es besteht ein Sicherheitsrisiko für das Konto (z. B. wenn jemand anderes Zugriff auf Ihr altes Postfach hat).

  • Wenn Sie Ihre Sicherheitsinformationen ersetzen müssen, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst neue Informationen hinzufügen.

  • Wenn Sie die Entfernung aller Sicherheitsinformationen in Ihrem Konto anfordern, werden die Informationen innerhalb der folgenden 30 Tage nicht geändert. Während dieser Zeit können wir keine weiteren Änderungen oder Ergänzungen der Sicherheitseinstellungen oder Abrechnungsinformationen akzeptieren. Ihr Konto bleibt weiterhin bestehen und aktiv, und Sie können Ihre E-Mails, Skype, OneDrive und Geräte wie gewohnt nutzen. Wir informieren Sie, wenn Sie neue Sicherheitsinformationen eingeben müssen. Weitere Infos.

  1. Wählen Sie auf der Seite Sicherheitsgrundlagen die Schaltfläche Informationen aktualisieren. Wenn Sie noch nicht bei Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, sich anzumelden.

  2. Sie werden allenfalls aufgefordert, einen Sicherheitscode einzugeben, um den Vorgang fortzusetzen. Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre alternative E-Mail-Adresse oder Telefonnummer haben, wählen Sie Ich habe diese Infos nicht aus, und folgen Sie den Anweisungen, um Ihre Sicherheitsinformationen auszutauschen.

  3. Ihre Sicherheitsinformationen werden unter Sicherheitseinstellungen angezeigt. Wählen Sie Entfernen aus, um allfällige Informationen zu löschen. Möglicherweise müssen Sie neue Sicherheitsinformationen hinzufügen, bevor Sie die alten Informationen entfernen können.

Behandlung von Problemen mit dem Prüfcode

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum Prüfcodes nicht immer ankommen. Lesen Sie diese Liste der häufigsten Ursachen, und überprüfen Sie, ob einige davon für Sie zutreffen.

Blockiert Ihr Smartphone SMS von unbekannten Nummern?
Wenn dies der Fall ist, ändern Sie diese Telefoneinstellungen, und wählen Sie dann Ich habe keinen Code aus. Wir senden Ihnen dann einen neuen Prüfcode zu.

Befindet sich die E-Mail mit dem Prüfcode in Ihrem Junk-E-Mail-Ordner?  

Überprüfen Sie, ob Ihr Junk-E-Mail-Ordner eine Nachricht von einem Microsoft-Konto enthält, und verwenden Sie den Code, der an Sie gesendet wurde. Gültige Prüfcodes stammen von einer E-Mail-Adresse der Domäne @accountprotection.microsoft.com.

Markieren Sie @accountprotection.microsoft.com als vertrauenswürdigen Absender, um den Prüfcode im Posteingang zu erhalten.

Wurde die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse richtig eingegeben?
Um Ihre Daten bei Ihrer Anmeldung zu schützen, werden Ihnen nur die letzten beiden Ziffern der Telefonnummer oder die ersten beiden Zeichen Ihrer E-Mail-Adresse angezeigt.

So stellen Sie fest, ob Ihre Sicherheitsinformationen richtig sind:

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei der Seite Sicherheitsgrundlagen an.

  2. Wählen Sie Informationen aktualisieren aus.

  3. Wählen Sie eine Methode aus, von der Sie wissen, dass sie funktioniert, oder wählen Sie Ich habe keine dieser Infos aus, um Ihre Sicherheitsinformationen zu ersetzen.

Endet Ihre alternative E-Mail-Adresse auf @outlook.com, @hotmail.com, @live.com oder @msn.com?
Wenn dies der Fall ist, dann verwenden Sie ein Microsoft-Konto, um ein anderes Microsoft-Konto zu überprüfen. Möglicherweise wird es dadurch schwierig, den Überblick zu behalten, bei welchem Konto Sie angemeldet sind. Wenn Sie mit dem zweiten Konto angemeldet sind (damit der Code an diese E-Mail-Adresse gesendet wird), werden Sie von den meisten Browsern automatisch vom ersten Konto (das den Code tatsächlich anfordert) abgemeldet.

So rufen Sie Ihren Prüfcode ab:

  1. Melden Sie sich mit einem Browser im Datenschutzmodus beim ersten Konto an. So können Sie auf beiden Konten gleichzeitig angemeldet bleiben.

  2. Wenn Sie zur Eingabe des Prüfcodes aufgefordert werden, der an Ihre alternative E-Mail-Adresse gesendet wurde, schließen Sie nicht das Browserfenster.

  3. Öffnen Sie ein neues Fenster im Datenschutzmodus. STRG+UMSCHALT+P ist die Tastenkombination für das InPrivate-Browsen in Microsoft Edge und Internet Explorer. Wenn Sie einen anderen Browser verwenden, suchen Sie in der Hilfe dieses Browsers nach Informationen über den Datenschutzmodus.

  4. Melden Sie sich in dem neuen Fenster bei Ihrem alternativen E-Mail-Konto an und suchen Sie nach der Nachricht vom Microsoft-Kontoteam. Kopieren oder notieren Sie den Prüfcode aus der Nachricht.

  5. Kehren Sie zu dem Fenster zurück, in dem Sie zur Eingabe des Prüfcodes aufgefordert wurden. Geben Sie den Code ein und folgen Sie den Anweisungen.

Wenn Sie in einer Nachricht aufgefordert werden, sicherzustellen, dass Sie einen Prüfcode empfangen können, überprüfen Sie Ihre Sicherheitsinformationen oder fügen Sie neue hinzu. Sie können dies jeweils 24 Stunden überspringen, nach sieben Tagen nach der ersten Benachrichtigung müssen Sie die Sicherheitsinformationen jedoch überprüfen oder neue Sicherheitsinformationen hinzufügen, bevor Sie sich erneut anmelden können.

Wir werden Sie nicht jedes Mal, wenn Sie sich anmelden, auffordern, Ihre Sicherheitsinformationen zu überprüfen. Gelegentlich bitten wir Sie möglicherweise, sie erneut zu überprüfen, beispielsweise, wenn Sie sich längere Zeit nicht angemeldet haben. So stellen wir sicher, dass Ihre Informationen aktuell sind.

Nein. Ein Prüfcode ersetzt nicht Ihr Kennwort. Sie können also einen Prüfcode nicht im Eingabefeld für das Kennwort eingeben. Wir verwenden neben Kennwörtern auch Prüfcodes als eine zusätzliche Sicherheitsstufe für den Fall, dass eine andere Person Ihr Kennwort erfährt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×