Verknüpfen von Microsoft-Konten

Bis Juni 2013 konnten bereits vorhandene Microsoft-Konten miteinander verknüpft werden. Um Ihre Sicherheit zu erhöhen, haben wir dieses Feature eingestellt, daher ist es nicht mehr möglich, ein Microsoft-Konto (sogar mit separaten E-Mail-Adressen) oder ein Nicht-Microsoft-Konto (z. B. ein Gmail-Konto) mit einem vorhandenen Microsoft-Konto zu verknüpfen.

Wenn Sie die Art der Anmeldung oder die Darstellung Ihres Namens für andere ändern möchten, können Sie Ihrem vorhandenen Microsoft-Konto einen Alias hinzufügen. Dieser Alias dient als Spitzname für Ihr Konto und verwendet denselben Posteingang, dieselbe Kontaktliste und dieselben Kontoeinstellungen. Ausführlichere Informationen dazu, wie Sie einen Alias hinzufügen, einschließlich warum und wie Sie Ihren primären Alias festlegen, finden Sie unter Verwalten von Aliasen in Ihrem Microsoft-Konto Artikel.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×