Schützen Ihres Microsoft-Kontos

Befolgen Sie diese Tipps, um die Sicherheit Ihres Microsoft-Kontos zu erhöhen und es im Falle eines Hackerangriffs leichter wiederherstellen zu können.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Konto bereits gehackt wurde, informieren Sie sich über das Wiederherstellen Ihres Microsoft-Kontos, nachdem es gehackt wurde. Dort erhalten Sie zudem Tipps, wie Sie Ihr Konto vor zukünftigen Angriffen schützen.

Erstellen eines sicheren Kennworts für Ihr Konto

Ein starkes Kennwort ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie eine Microsoft-E-Mail-Adresse (z. B. Outlook.com oder Hotmail) verwenden. Der Grund dafür ist, dass viele Dienste jetzt Ihre Identität anhand Ihrer E-Mail-Adresse überprüfen. Verschafft sich jemand Zugriff auf Ihr Microsoft-Konto, kann er Ihre E-Mail-Adresse möglicherweise nutzen, um die Kennwörter Ihrer anderen Konten, z. B. für Ihre Bank oder Online-Shops, zurückzusetzen.

 Keinesfalls Empfohlen
Verwenden Sie nicht das gleiche Kennwort für verschiedene Konten. Achten Sie darauf, dass sich Ihr neues Kennwort deutlich von vorherigen Kennwörtern unterscheidet.
Verwenden Sie als Kennwort nicht ein einzelnes Wort wie „Kennwort“, „Äffchen“ oder „Sonnenschein“.Verwenden Sie einen Satz oder eine Phrase aus einer Zeichenfolge aus Buchstaben, Ziffern und Symbolen.
Verwenden Sie keine beliebten Kennwörter wie „Kennwort“, „ichliebedich“ oder „12345678“. Achten Sie darauf, dass Ihr Kennwort auch für Personen, die Sie gut kennen, schwer zu erraten ist (vermeiden Sie Namen oder Geburtsdaten aus Ihrer Familie oder Ihre Lieblingsband).

Stellen Sie sicher, dass die neuesten Updates für Ihr Betriebssystem installiert sind.

Für die meisten Betriebssysteme werden kostenlose Softwareupdates zur Optimierung der Sicherheit und Leistung bereitgestellt. Da Updates die Sicherheit Ihres PCs erhöhen, empfehlen wird dringend, den PC so einzurichten, dass diese Updates automatisch heruntergeladen und installiert werden. Sie können Ihren PC so einrichten, dass die neuesten Updates für Windows 10 automatisch heruntergeladen und installiert werden.

Beantworten Sie keine E-Mails, in denen Sie nach Ihrem Kennwort gefragt werden.

Microsoft fragt Sie niemals per E-Mail nach Ihrem Kennwort. Beantworten Sie daher niemals E-Mails, in denen Sie nach persönlichen Informationen gefragt werden – auch dann nicht, wenn diese E-Mails vorgeblich von Outlook.com oder Microsoft stammen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine E-Mail von Microsoft stammt, informieren Sie sich unter So erkennen Sie Phishing-E-Mails und -Links oder -Telefonanrufe. Anhand der dort aufgeführten Tipps können Sie ermitteln, ob eine E-Mail von einer seriösen Quelle stammt.

Auf der Seite zur Sicherheit in Outlook erhalten Sie weitere Informationen zum Thema E-Mail-Sicherheit.

Vereinfachen Sie die Wiederherstellung Ihres Kontos.

Fügen Sie Ihrem Konto Sicherheitsinformationen hinzu, mit denen Sie es im Falle eines Hackerangriffs einfacher wiederherstellen können. Diese Daten tragen zur Sicherheit Ihres Kontos bei, es ist also wichtig, dass sie aktuell sind. Erfahren Sie mehr über Sicherheitsinformationen und Sicherheitscodes und über die Schritte, mit denen Sie Ihr Konto noch heute schützen können.

Überprüfen der letzten Aktivität

Wenn Sie eine E-Mail bezüglich ungewöhnlicher Aktivitäten erhalten, können Sie auf der Seite Letzte Aktivität anzeigen sehen, wann und wo auf Ihr Konto zugegriffen wurde, einschließlich erfolgreicher Anmeldungen und Sicherheitsabfragen. Microsoft speichert, wie Sie sich normalerweise bei Ihrem Konto anmelden, und kennzeichnet verdächtige Ereignisse.

Aktivieren Sie die Überprüfung in zwei Schritten.

Wenn Sie zusätzlichen Schutz benötigen, kann die Überprüfung in zwei Schritten zum Schutz Ihres Kontos beitragen. Dabei müssen sich beim Anmelden auf zwei identifizieren. Dies erschwert es Hackern, sich mit Ihrer Identität anzumelden, auch dann, wenn sie Ihr Kennwort kennen. Bei jeder Anmeldung über ein nicht vertrauenswürdiges Gerät werden Sie nach einem Sicherheitscode gefragt. Erfahren Sie mehr in den Informationen zur Überprüfung in zwei Schritten.



Eigenschaften

Artikelnummer: 12410 – Letzte Überarbeitung: 22.06.2016 – Revision: 1

Feedback