So greifen Sie auf ein gehacktes Microsoft-Konto zu

Gilt für: Microsoft-Konto

Wenn Ihr Microsoft-Konto gehackt wurde, bedeutet dies, dass jemand Ihr Konto verwenden kann, um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen oder Spam zu senden. Zu solche Informationen können E-Mails, Kontakte und Fotos von Outlook.com und OneDrive gehören. Auch Ihre Gesundheitsdaten können betroffen sein, wenn Sie mit Diensten wie HealthVault verbunden sind.

Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie wieder auf Ihr Konto zugreifen, Ihre persönlichen Daten sowie Einstellungen überprüfen und künftige Zwischenfälle verhindern können.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Konto gehackt wurde, aber Microsoft noch keine Benachrichtigungen oder Warnungen an Sie gesendet hat, können Sie auf der Seite „Letzte Aktivität“ jederzeit nachlesen, was im letzten Monat mit Ihrem Konto passiert ist.

Warum wurde mein Konto gesperrt?


Es wurden verdächtige Aktivitäten seitens Ihres Kontos festgestellt. Deshalb wurde es vorübergehend gesperrt. Uns ist bewusst, dass ein gesperrtes Konto wahrscheinlich sehr ärgerlich für Sie ist. Es handelt sich jedoch um eine wichtige Methode, mit der wir all unsere Kunden – auch Sie – vor Junk-E-Mails und Onlinebetrug schützen können.

Ändern oder Zurücksetzen des Kennworts


Wenn Sie befürchten, dass Ihr Microsoft-Konto gehackt wurde, versuchen Sie, sich online bei Ihrem Konto anzumelden. (Wenn Sie bereits auf dem Gerät angemeldet sind, melden Sie sich zunächst ab.)

  • Nach einer erfolgreichen Anmeldung sollten Sie sofort das Kennwort ändern. Dies verhindert, dass sich jemand, der Ihr Kennwort kennt, erneut damit anmeldet. Wechseln Sie zur Seite Sicherheit, wählen Sie Kennwort ändern aus, und folgen Sie den Anweisungen.
  • Wenn Sie sich nicht bei Ihrem Konto anmelden können, versuchen Sie es mit einer Kennwortzurücksetzung. Wählen Sie auf der Anmeldeseite Ich habe mein Kennwort vergessen und dann den Grund für die Kennwortzurücksetzung aus, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Wenn Probleme bei der Anmeldung mit einem lokalen Konto auftreten, finden Sie unter Kennwort des lokalen Windows 10-Kontos zurücksetzen weitere Informationen.

Wenn Ihr Konto nicht gesperrt ist, Sie aber trotzdem Probleme bei der Anmeldung haben, finden Sie weitere Tipps unter Wenn Sie sich nicht bei Ihrem Konto anmelden können.

Wiederherstellen Ihres Microsoft-Kontos


Wenn keiner der oben genannten Tipps geholfen hat, wieder auf Ihr Konto zuzugreifen, füllen Sie das Formular für die Kontowiederherstellung aus. Dies ist die letzte Möglichkeit, wieder auf Ihr Konto zuzugreifen, wenn Sie Ihr Kennwort nicht zurücksetzen können oder ein Angreifer Ihre Kontoeinstellungen geändert hat. Zusätzliche Informationen finden Sie unter Wiederherstellen Ihres Microsoft-Kontos.

Ausfüllen des Wiederherstellungsformulars


  1. Wechseln Sie zu account.live.com/acsr, und geben Sie die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer oder den Benutzernamen für das Konto an, das Sie wiederherstellen möchten. 
  2. Geben Sie eine E-Mail-Adresse an (eine andere als die, die Sie wiederherstellen möchten), über die wir Sie bezüglich Ihrer Anfrage erreichen können.
  3. Geben Sie die auf dem Bildschirm angezeigten Zeichen ein, und wählen Sie dann Weiter aus. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Sie kein Automat sind.
  4. In einem Popup-Bildschirm werden Sie aufgefordert, die E-Mail-Adresse des Kontakts zu bestätigen. Wir senden eine Nachricht mit einem Sicherheitscode an diese E-Mail-Adresse. Geben Sie diesen Code ein, und wählen Sie dann Bestätigen.
     
  5. Geben Sie so viele Informationen wie möglich an, auch wenn Sie sich nicht sicher sind. Weitere Informationen finden Sie im Folgenden unter Tipps zum Ausfüllen des Wiederherstellungsformulars.

  6. Wählen Sie Übermitteln , nachdem Sie die Eingabe abgeschlossen haben. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden.

Tipps zum Ausfüllen des Wiederherstellungsformulars


Erfolg sicherstellen

  • Füllen Sie das Formular auf einem Gerät und an einem Ort aus, das/den wir kennen, beispielsweise auf einem Gerät, mit dem Sie sich kürzlich bei Ihrem Konto angemeldet haben, und an einem Ort wie Ihrem Zuhause oder Büro, an dem Sie dieses Gerät häufig verwenden.
  • Sammeln Sie so viele Informationen wie möglich über Ihr Microsoft-Konto und Ihre Dienste, bevor Sie beginnen:
    • Wenn Sie sind ein Benutzer von Outlook.com oder Hotmail.com sind, werden wir Ihnen Fragen zu Ihren Kontakten und E-Mail-Betreffzeilen stellen. Bitten Sie Freunde und Familienmitglieder, mit denen Sie korrespondieren, um Hilfe.
    • Besitzen Sie eine Xbox-Konsole, werden Sie aufgefordert, die Hardware-ID einer Konsole anzugeben, die Sie häufig verwenden. Stellen Sie sicher, tatsächlich die ID einer häufig verwendeten Konsole zu verwenden. Wenn Sie kürzlich eine neue Konsole gekauft haben, verwenden Sie die ID Ihrer alten Konsole. Vorgehensweise:
    • Skype-Kunden werden nach der SkypeID oder nach Kontaktnamen in ihrem Konto gefragt. Wenn Sie Skype mit Mobiltelefonen oder Festnetztelefonen verwenden, werden Sie auch nach einigen Telefonnummern und Details zu einem kürzlich erworbenen Skype-Kauf gefragt.

Ausfüllen des Formulars

Je mehr Informationen Sie im Formular angeben können, desto größer ist die Chance, dass Sie wieder Zugriff auf Ihr Konto erhalten. Beantworten Sie so viele Fragen wie möglich und so umfassend wie möglich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sind Vermutungen in Ordnung – falsche Antworten zählen nicht gegen Sie.

  • Beachten Sie bei der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse, dass einige Domänen länderspezifisch sein können, z. B. @outlook.co.uk.
  • Wenn Ihr Konto seit mehreren Jahren besteht, stimmen die Daten möglicherweise nicht mit Ihrer aktuellen Situation überein. Denken Sie also darüber nach, was Sie bei der ersten Anmeldung angegeben haben. Sind Sie möglicherweise umgezogen oder haben Sie Ihren Namen geändert?
  • Denken Sie an Kennwörter, die Sie für andere Konten bei uns verwenden haben. Dies ist eine weiterer Möglichkeit, für die sich eine gute Vermutung auszahlen kann.
  • Geben Sie als Antwort auf eine Frage, in der Sie „Sonstiges” hinzufügen können, so viele Informationen wie möglich an.
  • E-Mail-Betreffzeilen müssen exakt sein.
  • Bei Gamertags wird nicht auf Groß-/Kleinschreibung geachtet, aber Leerzeichen müssen beachtet werden.

Nach der Übermittlung


Wir senden die Antwort auf Ihre Wiederherstellungsanfrage an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Wenn wir Ihr Konto bestätigen können, senden wir Ihnen Anweisungen zur Wiederherstellung des Kontos. Nachdem Sie sich wieder in Ihrem Konto angemeldet haben, informieren Sie sich bitte unter Schützen Ihres Microsoft-Kontos über weitere Schritte zur Sicherung Ihres Kontos.

Wie soll ich reagieren, wenn meine Anforderung abgelehnt wird?

  • Wir empfehlen, sie bis zu zweimal täglich zu wiederholen. Sie finden möglicherweise weitere Informationen oder erinnern sich an hilfreiche Angaben.
  • Ein Kundendienstmitarbeiter kann Sie beim Ausfüllen des Formulars nicht unterstützen. Um Ihr Konto und dessen Inhalt zu schützen, dürfen Kundendienstmitarbeiter weder Kontodetails ändern noch Links zum Zurücksetzen von Passwörtern senden.
  • Sie können jederzeit ein neues Konto erstellen, wenn Sie Probleme mit der Wiederherstellungsanforderung haben, und eine neue Anforderung stellen, sobald Sie sich an etwas Neues erinnern, das hilfreich sein könnte.

Überprüfen der Kontoinformationen


Wenn eine andere Person Zugriff auf Ihr Konto hatte, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Daten nicht genutzt und Ihre Einstellungen nicht geändert wurden. Zuweilen richten Angreifer eine Hintertür für Ihr Konto ein, wodurch sie auch dann noch Zugriff auf Ihre Daten haben, nachdem Sie Ihr Kennwort zurückgesetzt haben. Überprüfen Sie mithilfe folgender Schritte wichtige Einstellungen.

Schützen Ihres Kontos für die Zukunft


Sehen Sie sich unsere Tipps zum Schützen Ihres Microsoft-Kontos an. Wir empfehlen Ihnen, die Regeln zum Erstellen eines sicheren Kennworts zu beachten und die Überprüfung in zwei Schritten sowie die Microsoft Authenticator-App zu verwenden, um die Sicherheit Ihres Kontos zu erhöhen und sich ohne Kennwörter anzumelden. Das Hinzufügen von Sicherheitsinformationen vereinfacht die Wiederherstellung des Kontos, falls jemand die Kontrolle über das Konto übernimmt oder Sie das Kennwort vergessen. Da diese Informationen Ihrer Sicherheit dienen, ist es sinnvoll, möglichst viele Informationen hinzuzufügen. Sicherheitsinformationen werden zu keiner Zeit für Marketingzwecke verwendet. Sie dienen ausschließlich der Bestätigung Ihrer Identität.

Wenn Sie Ihr Konto schließen möchten


Nachdem Sie Ihr Kennwort geändert und Ihre persönlichen Daten überprüft haben, sollte Ihr Microsoft-Konto wieder sicher verwendet werden können. Wenn Sie Ihr Konto jedoch löschen möchten, können Sie die Schritte unter Schließen Ihres Microsoft-Kontos ausführen. Wenn die Anmeldung bei Ihrem gehackten Konto vorübergehend gesperrt ist, müssen Sie dennoch Ihr Kennwort ändern, bevor Sie Ihr Konto schließen können.

Wenn Sie bereit sind, ein neues Microsoft-Konto zu erstellen, können Sie jetzt direkt die Seite Konto erstellen aufrufen. Oder Sie können sich jederzeit registrieren, indem Sie eine Microsoft-Anmeldeseite aufrufen und Sie haben noch kein Konto? Erstellen Sie ein Konto! auswählen.

 

Benötigen Sie weitere Hilfe?